Aufrufe
vor 2 Monaten

Musiker Magazin 2/2021

  • Text
  • Deutscherrockpoppreis
  • Arrest
  • Spacemueller
  • Shinamaage
  • Voyageriv
  • Tonland
  • Paulbartsch
  • Samiya
  • Kerstinbogensee
  • Vocalskills
  • Randycalifornia
  • Spirit
  • Wwwmusikermagazinde
  • Cassidy
  • Mick
  • Magazin
  • Deutschen
  • Musiker
  • Musik
FESTIVAL: Deutscher Rock & Pop Preis 2021 – Konzept; STORIES: TONLAND – Zwei Menschen, zwei Stimmen, viel Gefühl; Kerstin Bogensee – Musikerin aus Leidenschaft und Optimistin aus Überzeugung; Sam Reckless – »Dark Times On Glamroad«; Mick Zimmer – »Das neue Jahr«; VOYAGER IV – »Pictures At An Exhibition«; SAMIYA – Die Stimme einer neuen Generation Soul; Paul Bartsch – Träume im Kopf, Wut im Bauch, Wärme im Herzen; SIHNA MAAGÉ – Soul mit Blick für den Zeitgeist; SPACEMUELLER – Melodischer Indie-Rock mit viel Zerre auf den Gitarren und abgedrehten Rhythmen; ARREST – True Power Metal Band from Germany; Die Historie der Rock- & Popmusik: Randy California und SPIRIT; MUSIKBUSINESS: The Singer’s Coach von LeeZa Nail – Teil 2: Vocal Skills; RUBRIKEN: Musiker-News; Produkt-News; CD-Rezensionen; Titelschutzanzeigen; Kleinanzeigen; Impressum

08 SHORT-TAKES

08 SHORT-TAKES bezeichnet werden, lautet die Bezeichnung des dadurch entstehenden Effekts „Tingles“. Die YouTube-Videos sollen dazu genutzt werden, Stress abzubauen oder als Einschlafhilfen zu dienen. FORSCHUNGEN ZUM INTERNETPHÄNOMEN Foto: © Universal Music SO VERÄNDERT DER ASMR-TREND AUCH DIE MUSIKINDUSTRIE In der Musik lassen sich immer häufiger ASMR- faches Fingertippen auf Buchoberflächen. Das Merkmale wiederfinden. Sängerinnen wie Billie Eilish Kürzel steht für „Autonomous Sensory Meridian sind besonders beliebt in der Szene: Die 19- Response“, zu Deutsch: selbstständige, sensorische Meridian-Resonanz. Die Geräusche sollen Jährige ist dafür bekannt, in ihren Songs öfters zu flüstern oder mit ruhiger Stimme zu singen. Auch entspannend auf die Zuschauer von ASMRin der Videosingle „Bury A Friend“ beginnt das YouTube-Videos wirken. Diese Clips erreichen ein Musikvideo mit einem schrillen Geräusch, das an millionenfaches Publikum weltweit und mittlerweile das Reiben an einem Weinglas erinnert. Auch bezeichnen manche auch den Flüster gesang von während des Liedes werden immer wieder Töne Billie Eilish als „ASMR“. wie das Treten auf Glasscherben oder ein tiefer langer Bass eingebaut. ASMR-VIDEOS: ZWISCHEN Der Psychologe Craig Richard beschreibt in „TRIGGER“ UND „TINGLES“ seinem Buch „Brain Tingles“, in dem er das ASMR- Phänomen analysierte, die Musik der Sängerin In den YouTube-Videos sind meist Menschen und ihre beruhigende Wirkung auf viele Hörer: zu sehen, die vor einem Mikrofon simple Ge - Billie Eilishs Gesang vermittelt ein Gefühl der räusche entstehen lassen, die eine große Wirkung Ruhe, das durch ihren entspannten Gesichts aus - auf die Psyche und den Entspannungs prozess druck noch verstärkt wird. Sie schmettert nicht des Zuschauers haben sollen. Dabei wird mit oder drängt ihre Stimme heraus, ihre Lautstärke flüsternder Stimme gesprochen, mit den Finger - ist leise und ihr Ton bleibt gleichmäßig. Ihre Stimme spitzen auf unterschiedliche Oberflächen geklopft und ihr Auftreten vermitteln ein Gefühl von Kom - („Tapping“), Papier oder Plastik zum Rascheln fort und Ruhe, das an ASMR-Künstler auf YouTube gebracht („Kringle Sounds“), auf Computertasta - erinnert. turen getippt oder es werden einfach Haare gewaschen oder gebürstet. Schaut man sich in ASMR- WAS HEISST ASMR? Online foren um, liest man, dass die Geräusch - kulisse als ein Gefühl des Wohlbefindens empfunden wird und ein Kribbeln sowohl im Nacken Der Begriff ASMR tauchte erstmals 2009 im Netz auf und beschreibt Geräusche wie zum Bei - als auch auf der Kopfhaut verursachen soll. spiel Flüstern, das Rascheln von Folie oder ein- Während die Töne von der Community als „Trigger“ QUELLE: www.musikexpress.de/so-veraendert-der-asmr-trend-auch-die-musikindustrie-1859381/ ASMR-Videos erzielen nicht nur Millionen Auf - rufe auf YouTube, sondern erregen auch die Auf - merksamkeit von Psychologen. Die Studie von den Wissenschaftlern Agnieszka B. Janik McErlean und Michael J. Banissy der James-Cook-Universität in Singapur und der Goldsmiths-Universität in London ergab 2017, dass elf Pro zent der Nutzer die Videos schauen, um Angst zustände zu lindern. Zwar steht die Forschung noch relativ am Anfang, doch so haben Wissen schaftler bereits erkannt, dass beim Schauen der Videos gewisse Hirnareale stimuliert werden, die für Empathie und Selbstwahrnehmung zu ständig sein sollen. Die Ursache dafür ist jedoch noch unbekannt. Zwar überlegt man auch, ASMR-Geräusche in Therapiemethoden einzubauen, doch ist der the - rapeutische Nutzen noch nicht ausgereift. Dennoch bewiesen bereits Forscher der Universität Sheffield 2018, dass AMSR-Videos die Herzschlagrate re - duzieren kann. DER ERFOLG NIMMT ZU Eine der erfolgreichsten ASMR-YouTuber*innen, „Gibi ASMR“, hat mittlerweile 3,37 Millionen Abon nenten und erhält für ihre Videos Klicks im sechsstelligen Bereich. Auch im deutschen Raum finden solche Formate Anklang, so hat zum Bei - spiel der YouTube-Kanal von „ASMR Janina“ 368 000 Abonnenten und genauso viele Aufrufe wie ihre US-amerikanische Kollegin. Angefangen hat das Phänomen unfreiwilligerweise mit Bob Ross. Der Fernsehmaler ist mit seinen Videos viral gegangen, dabei handelte es sich um die Aufnahmen seiner Fernsehsendung „The Joy of Painting“, in dem der Künstler Laien das Malen beibringen wollte. Durch seine sanfte Stimme wurde der aus Florida stammende Maler zum ASMR-Star. Diesen Erfolg wollte auch die Werbeindustrie für sich nutzen, sodass Werbespots entstanden, die ASMR-Praktiken nutzten. Der schwedische Möbel - konzern Ikea strahlte 2017 zum Beispiel einen Werbespot aus, in der eine Frau 25 Mi nu ten lang Einrichtungsgegenstände streichelte. Auch Zoë Kravitz machte 2019 Werbung in einem der teuers - ten Spots – in der Werbepause des Superbowls – für eine US-Brauerei, indem sie das Bier vor Mikro - fonen mit ASMR-Technik präsentierte. www.musiker-online.tv

SHORT-TAKES 09 Foto: © Christoph Köstlin UMGANG MIT MUSIKBRANCHE IST „NICHT GERECHT“ Konzerte sind derzeit nur mit strikten Corona-Maßnahmen möglich. Sängerin Sarah Connor kritisiert: „Langsam verliere ich die Geduld.“ TWITCH TV: MUSIKINDUSTRIE ERHEBT URHEBERRECHTSANSPRÜCHE IN ÜBER 1 000 FÄLLEN Der Streaming-Dienst Twitch benachrichtigte die auf der Plattform vertretenen Streamer per E- Mail darüber, dass diverse Urheberrechts an - sprüche seitens der Musikindustrie bei dem Unter - nehmen eingegangen seien. Dabei handele es sich um über 1 000 Einzelansprüche von Musik - verlegern. Zudem gehe man davon aus, dass weitere folgen werden. Alle Ansprüche bezögen sich auf archivierte Video-on-Demand-Inhalte (Stream-Wiederho lun - gen, Clips) und beträfen hauptsächlich Streamer, die während ihrer Streams Musik im Hintergrund laufen ließen. Konzerte mit Maskenpflicht, Hygienekonzept, begrenztem Publikum und strikten Regeln sind derzeit an der Tagesordnung. Sarah Connor äußert zu dieser Situation nun scharfe Kritik. „Es ist schwer mitanzusehen, dass alle Welt in den Urlaub fährt, Restaurants wieder geöffnet sind, Fußballspiele mit Zehntausenden Zuschauern stattfinden und wir sind immer noch stillgelegt“, schreibt die Sän - gerin in einem langen Instagram-Post, in dem sie ihrem Ärger Luft macht. Dazu postete sie den Schriftzug: „Wann können wir wieder Konzerte spielen?“ Es sei zwar „toll“, dass sich das Leben größtenteils wieder „normal“ anfühle. „Aber was ist mit uns? Hat man uns vergessen? Als würden Musik, Konzerte und Kultur überhaupt keine Rolle spielen“, wettert die Sängerin. „Wie lange soll das jetzt noch gehen?“, fragt Connor weiter. „Und was sollen wir noch tun, um den Vorgaben zu genügen?“ Sie verliere „langsam (...) die Geduld. Das ist einfach nicht gerecht“. QUELLE: www.stern.de/kultur/sarah-connor--umgang-mit-musikbranche-ist--nicht-gerecht--30639116.html „Basierend auf der Anzahl der Ansprüche glauben wir, dass diese Rechteinhaber automatisierte Tools verwendet haben, um urheberrechtlich ge - schützte Musik in den VODs und Clips der Content- Creator zu scannen und zu identifizieren, was bedeutet, dass sie wahrscheinlich weitere Be - nachrichtigungen senden werden.“ Besonders enttäuscht zeigte sich Twitch darüber, dass sich die Musikverlagsbranche dazu entschieden habe, Takedown-Ansprüche zu er - heben, obwohl man sich bereits bereit gezeigt habe, gemeinsam über mögliche Lösungen des Problems zu sprechen. Trotz der jetzt eingeleiteten Schritte wolle man diese Gespräche weiterhin aufrechterhalten und eine Lösung finden, die sowohl für Content-Creator als auch Rechteinhaber funktionieren könnte, heißt es in der E-Mail. „AN DIE MUSIK“ Abstandsregelungen und Beschränkungen für Menschenmengen haben dazu geführt, dass Live- Musik-Veranstaltungen im ganzen Land ge schlos - sen wurden. Aber „An die Musik“, ein Jazzclub aus der Innenstadt von Baltimore, versucht, einen regel mäßigen Terminplan zu führen, Musiker auf die Bühne zu bringen und die Auf tritte online zu streamen. Künstler wie Michael Joseph Harris und Sami Arefin, Warren Wolf Trio und Caleb Stine haben bereits an der sogenannten Quarantine Concert Series teilgenommen. Henry Wong, der Besitzer des Clubs, sagte, das Geschäft von „An die Musik“ habe während der Pandemie einen Schlag erlitten. Der Veran - staltungsort ging von Shows fast an jedem Tag der Woche, einschließlich zwei oder drei an einigen Wochenendtagen, über zu nur einer Hand - voll Streaming-Konzerten. Trotzdem sagte er, er sei entschlossen, die lokale Musikszene in dieser einzigartigen Zeit zu präsentieren. „Sie haben es schon öfter gehört und in letzter Zeit oft: Musik heilt“, schrieb Wong per E-Mail. „Es ist eine Winwin-Situation, wenn lokale Musiker aus Balti more diese Heilung bieten und gleichzeitig einem breiten Publikum bekannt werden.“ In einer interessanten und angenehmen Wendung haben die Online-Shows ein größeres Publikum angezogen, als es normalerweise in dem intimen Club mit 80 Personen auftritt. Wong sagte, dass Zuschauer aus so weit entfernten Gebieten wie Alaska die Aufführungen verfolgt haben. Zuschauer können für 5 US-Dollar Zugang zu den Streams erhalten. Ein YouTube-Link wird kurz vor Beginn der Show verschickt. Und für Leute, die nicht in Echtzeit sehen können, werden die Konzerte für kurze Zeit online gehalten, damit die Leute später be - zahlen können. Wong sagte, dass mehr als die Hälfte des Erlöses an die Künstler selbst geht, und die Zuschauer haben die Möglichkeit, mehr als die anfängliche Gebühr von 5 US-Dollar zu spenden. Fotoquelle: andiemusiklive.com QUELLE: www.xboxdynasty.de/news/twitch-tv/musikindustrie-erhebt-urheberrechtsansprueche-in-ueber-1-000-faellen WEB: andiemusiklive.com 2/2021 musiker MAGAZIN