Aufrufe
vor 6 Monaten

Musiker Magazin 4/2019 – 1/2020

  • Text
  • Singen
  • Jagger
  • Zeit
  • Bestes
  • Deutschen
  • Bester
  • Album
  • Magaz
  • Musiker
  • Musik
FESTIVAL: Deutscher Rock & Pop Preis 2019 – Rückblick; Deutscher Rock & Pop Preis 2020 – Anmeldung / STORIES: Singer-Songwriterin Kiara Huber; Ann Doka – Aus »Neu« mach »Neu«. Wandel schreibt Musik; Die Historie der Rock- & Popmusik: Teil 15: THE ROLLING STONES – The greatest Rock & Roll band in the world (Teil 2); Burn Out Laut – Therapeutischer Soulrock; Sven Garrecht – Mit der Kleinkunst im Herzen schafft er eine Symbiose aus grooviger Popmusik und sinnigem Chanson; VOICE OVER PIANO – Entertainment auf höchstem Niveau; COPPER SMOKE – Americana Rock; KÖNIG & MEYER – Stands For your Music – seit 1949; CORAZÓN DEL CARIBE – Pures Karibik- & Kuba-Feeling / MUSIKBUSINESS: Leeza Nail – Wie kann ich Singen zum Beruf machen? / RUBRIKEN: Musiker-News; Produkt-News; CD-Rezensionen; Titelschutzanzeigen; Kleinanzeigen; Impressum

18 STORIES Sie schreibt

18 STORIES Sie schreibt alle Songs und Texte selbst und veröffentlichte im April 2018 auf ihrem Label NASH*DASH Records. Und sie hat viel zu erzählen, denn Ann hat vor Kurzem ihr komplettes Leben auf links gedreht: Neue Liebe, neues Leben, neuer Job. Das Mädel vom Main wechselte an die Weser, tauschte die Frankfurter Skyline gegen die Bremer Stadtmusikanten. Ein solcher Wandel ist eine Herausforderung, die zwar neuen Raum schafft, aber auch Fragen aufwirft. MM: Wann hast du deine Liebe zum Country entdeckt? ANN DOKA: Mit 14 saß ich Sonntag mittags vor dem Radio und hörte zufällig den „American Country Countdown“ auf AFN (American Forces Network), als plötzlich der Song „I Swear“ in einer Countryversion von John Michael Montgomery gespielt wurde. Ich war zu dieser Zeit ein großer Fan der Band All4One, die den Song als Pop- Ballade in die Charts gebracht hatten. Was ich dann erst bemerkte: Den Originalsong hatte John Michael Montgomery geschrieben und nicht etwa All4One. Mein Onkel schenkte mir dann die CD von John Michael Montgomery zu Weihnachten, und ich hörte mir die Akkorde der Songs mit meiner Gitarre raus, um sie mit den Texten aus dem Booklet zu singen. Das war der Beginn meiner Leidenschaft für Country-Pop-Musik. MM: Dein aktuelles Duett „Only If“ hast du mit dem Nashville Singer-Songwriter Brooks West geschrieben und im Frühjahr veröffentlicht. Wie kam es zu der Zusammenarbeit? ANN DOKA: Brooks und ich hatten uns vor ein paar Jahren in Nashville, TN (USA), kennengelernt. Ich fand seine Stimme unglaublich schön und fragte ihn dann im letzten Jahr, ob wir nicht mal ein Duett zusammen schreiben wollten. Er sagte gleich zu. Als ich dann im August 2018 nach einer privaten Trennung für eine längere Auszeit nach Nashville kam, setzten wir unser Vorhaben in die Tat um und schrieben in seiner Küche in East Nashville unser Duett „Only If“. In dem Song geht es um die Gedanken zweier Liebender, die sich voneinander entfernt haben und noch nicht sicher sind, ob diese Liebe noch eine Chance hat. Beide kommen in dem Song zu dem Schluss: „Only If“ (Nur wenn …) MM: Wie war es, im Studio in Nashville aufzunehmen? ANN DOKA: In Nashville zu produzieren ist immer eine beeindruckende Erfahrung. Man steht plötzlich neben Studiomusikern, die man schon selbst mit großen Künstlern auf der Bühne gesehen hat. So durfte ich unter anderem schon mit Chris Rodriguez (Gitarre Kelly Clarkson & Keith Urban), Vail Johnson (Bass Kenny G, Keb’ Mo’, Whitney Houston) und Bruce Bouton (Pedal Steel Lady Antebellum) aufnehmen und jetzt jüngst „Only If“ mit dem Produzenten Jonathan Lawrence Jrade-Rice produzieren. Unglaublich finde ich, dass die Studiomusiker in die Demoaufnahmen der Songs meist gar nicht reinhören, bevor sie ins Studio kommen. Sie be - kommen vor Ort die im „Nashville Number System“ notierten Akkorde und spielen dann einfach, was musiker Magazin 4/19 1/20

STORIES 19 ANN DOKA »LOST BUT FOUND« Jost Nickel Snare Book von Jost Nickel NEW BOOKS Guitar Scale Colours Wieland Harms Aus »Neu« mach »Neu«. Wandel schreibt Musik Buch&Beilage € 21,95 Buch&CD €21,95 NEUERSCHEINUNG ISBN 978-3-947998-11-1 NEUERSCHEINUNG ISBN 978-3-947998-13-5 The Singer’s Coach Der Karriere-Ratgeber von LeeZa Nail Flex-Ability Blues for Rhythm Section von Thomas Hufschmidt Buch € 18,95 Buch €16,95 NEUERSCHEINUNG ISBN 978-3-947998-08-1 NEUERSCHEINUNG ISBN 978-3-947998-00-5 ihnen dazu einfällt. Diese spontane Kreativität lässt einen einfach nur mit offenem Mund dasitzen. Nicht umsonst nennt man diese Profi-Studiomusiker „the hired guns“. auch in Deutschland gäbe aber nicht in diesem Umfang. Auch erlebe ich die Amerikaner häufig offener in ihrer Art. Garantiert Rockgitarre von Rob Collomb Garantiert Bass von Christoph Herder MM: Wie hat dir Nashville an sich gefallen? ANN DOKA: Nashville ist zu Recht als „Music City“ bekannt. Die Menge an Musik, die einem vor Ort begegnet, ist einfach unfassbar. Ob auf dem touristisch geprägten Broadway, wo sich Bar an Bar reiht und in jeder Bar ab 10 Uhr morgens bis in die Nacht Livemusik zu hören ist , oder in den unzähligen kleinen Live-Locations, Songwriting Sessions, Open States, Bluegrass Jams und natürlich auch privaten Jamsessions auf irgendeiner Veranda von Menschen, die man gerade erst kennengelernt hat. Einfach großartig. Dazu dann noch die Studioarbeit mit tollen Mu - sikern und Produzenten. Nicht, dass es das nicht MM: Nachdem du im Februar 2019 bereits im ZDF Morgenmagazin zu Gast warst, bist du im Juni im ZDF Fernsehgarten vor Millionen TV-Zuschauern aufgetreten. Wie war das für dich und wie kam es dazu? ANN DOKA: Vor so vielen Zuschauern live im Fern - sehen aufzutreten, ist natürlich eine große Ehre. Brooks kam extra aus Nashville eingeflogen, damit wir unseren gemeinsamen Song präsentieren konnten. Da fühlte man sich nicht ganz so nervös, weil man zu zweit auf der Bühne stand. Generell kann man sagen, dass solche Auf - tritte eher kein Zufall sind. Mein Promoter hat in den letzten Jahren mehrfach versucht, mich in 8 Buch&CD € 21,95 NEUERSCHEINUNG ISBN 978-3-943638-43-1 alfredmusic.de Buch&CD € 21,95 NEUERSCHEINUNG ISBN 978-3-943638-29-5

Archiv

Musiker Magazin 4/2019 – 1/2020
Musiker Magazin 2/2020
Musiker Magazin 4/2018 | 1/2019
Musiker Magazin 2/2019
Musiker Magazin 3/2019
Musiker Magazin 4/2019 – 1/2020
Musiker Magazin 1/2018
Musiker Magazin 2/2018
Musiker Magazin 3/2018
Musiker Magazin 4/2018 | 1/2019
Musiker Magazin 02/2017
Musiker Magazin 04/2016 – 01/2017
Musiker Magazin 3/2017
Musiker Magazin 4/2017
Musiker Magazin 01/2015
Musiker Magazin 02/2015
Musiker Magazin 03/2015
Musiker Magazin 04/2015 – 01/2016
Musiker Magazin 04/2015 – 01/2016
Musiker Magazin 02/2016
Musiker Magazin 03/2016
Musiker Magazin 04/2016 – 01/2017
Musiker Magazin 01/2014
Musiker Magazin 02/2014
Musiker Magazin 03/2014
Musiker Magazin 03/2013