Aufrufe
vor 8 Monaten

Musiker Magazin 3/2018

  • Text
  • Musik
  • Musiker
  • Clapton
  • Album
  • Magazin
  • Zeit
  • Blues
  • Claptons
  • Arbeit
  • Youtube
Deutscher Rock & Pop Preis 2018 – Festivalkonzept; Schraubenyeti – Ein Tier am Klavier; MICAST– »Der Markt ist überschwemmt«; Christine Helms – »Ich hatte eine große Menge Glück«; Joachim Griebe – »Etwas mehr Solidarität und Hilfe unter Musikern wäre mehr als hilfreich für uns alle«; »We Call It Blues« – Interview mit Jörg Klein; Interview mit Alwin Smoke; Die Historie der Rock- & Popmusik: Teil 12: Eric Clapton – The Golden Sound; Stefan Lauterbach – »Es gibt nichts, was dieser Mann nicht selbst macht«; KINGS OF FLOYD – Die ultimative Pink Floyd Tribute Band; ETERNAL FLAME – »Smoke On The Mountain« – neues Album nach 16 Jahren; Google will der beste Freund der Plattenfirmen sein; Jule Neigel Band – 4. Akt...; Die andere Meinung: Ins Netz gegangen – Interview mit der EU-Abgeordneten Catherine Stihler; Produkt-News; CD-Rezensionen; Titelschutzanzeigen; Kleinanzeigen; Impressum

44 STORIES »Smoke On

44 STORIES »Smoke On The Mountain« – neues Album nach 16 Jahren MM: Warum habt ihr nach fast 16 Jahren doch noch ein neues Eternal-Flame-Album aufgenommen? ETERNAL FLAME: Das Ganze entstand eigentlich schon 2012, als mich meine japanische Platten - companie angerufen hat und uns gefragt hat, ob wir noch mal ein Album machen könnten, da die Vorgängeralben wie „Desire“ und „King Of The King“ wieder gefragt wurden. Wir hatten aber sehr sehr viele Projekte gerade in unserem Studio gleichzeitig am Laufen. So haben wir eben über ein paar Jahre Stück für Stück an Songmaterial zusammengetragen. MM: Was habt ihr in der Zwischenzeit ge - macht? ETERNAL FLAME: Helmut und ich haben eine kleine Produktionsfirma gegründet und viele Pro - duk tionen gemacht, die aber in vielen Bereichen nicht nur was mit Rockmusik zu tun hatten. Darunter waren auch Schlagersachen wie das letzte Album von Jürgen Marcus – „Zeitreif“ – oder Soul, Deutsch-Pop sowie auch Spots für die Werbeindustrie. MM: Warum habt ihr ganze sechs Jahre an dem Album gearbeitet? ETERNAL FLAME: Nun ja, wir haben erst einmal gebraucht, bis wir Zeit gefunden haben neben der ganzen Arbeit im Studio. Dazu kam noch, dass Helmut mit seiner Frau nach Spanien umgezogen ist. Bis alles wieder am Laufen war, verging hier schon fast ein ganzes Jahr. Als wir mit dem Material fertig waren, wollten wir es eigenlich nicht selber mixen und gaben die Dinge außer Haus, um nicht zu betriebsblind zu werden. Was wir da allerdings teilweise zurückbekamen, wollten wir nicht. Ich habe dann gesagt: „Ich brauche erst mal Abstand.“ Zu dem Zeitpunkt habe ich dann Ossy Pfeiffer aus Hannover von „Ignor The Sign“ kennengelernt und hab mich ein Wochenende in Hannover mit ihm übers Mixen unterhalten. Danach hatte ich dann die Muse und die Lust, es selbst zu mischen. Gemastert hat das Ding übrigens nach dem Mix Christoph Stickel, dem man in Sachen Mastern nicht so leicht etwas vormachen kann. MM: Wie lief die Zusammenarbeit mit Timothy Touchton? musiker Magazin 3/2018

STORIES 45 ETERNAL FLAME SIND: MICHAEL SCHINKEL • ALL GuITARS & VOCALS HELMUT KOHLPAINTNER • KEyBOARDS & BACKGROuNG VOCALS THOMAS KELLER • BASS & BACKGROuND VOCALS MICHAEL HENCKY •DRuMS & BACKGROuND VOCALS ETERNAL FLAME: Timothy ist über die Jahre wirklich ein Freund geworden. Wir haben ihn über den damaligen Chef der GEMA kennengelernt. Wir haben mit ihm Songs für Joan Orleans produziert. Er hatte ja wirklich viele Charterfolge mit seinen Sachen wie z. B. „Go For Gold“, „Blue Night Shadow“ und „Sail Away“ und er schreibt tolle Texte. Bis auf wenige hat er alle Texte für das neue Album beigesteuert. ETERNAL FLAME „Smoke On The Mountain“ VO: 18.05.2018 WWW.ETERNAL-FLAME.DE darf, sind es 6 Marshall-Topteile und 6 Marshall- Cabinets 4X12 und mein Effektrack. MM: Geht ihr mit dem Album auch auf Tour? ETERNAL FLAME: Vorerst wollten wir die Leute etwas anteasern nach der langen Zeit. Dazu A haben wir im April 2018 ein Video produziert mit dem Song „Queen Of The Hill“ (https://youtu.be/ Arm1v_wmg1c). Danach kam ein Lyric-Video mit „Got A Rock ’n’ Roll Fever“ (https://youtu.be/ XTba21Pnkn8), das unsere Plattenfirma Rock Of Angels produziert hatte. Wir sind für das nächste Jahr mit verschiedenen Veranstaltern im Gespräch, um es auf die Bühne zu bringen. Also sehen wir uns im Jahr 2019 – freu ;-)) MM: Was sind eure Pläne für die Zukunft? ETERNAL FLAME: Wir werden noch dieses Jahr ein bis zwei Videos produzieren und schon mit dem Nachfolger des Albums beginnen. Das soll nicht wieder fast 16 Jahre dauern. INTERVIEW: OLE SEELENMEYER FOTOQuELLE: ETERNAL FLAME MM: Wo habt ihr das Album aufgenommen? ETERNAL FLAME: Wir haben die Gitarren, Key - boards, Bass und Gesang im Enooma-Media- Studio aufgenommen (www.enooma-media.de) und die Drums bei Bobby Altvater im Sky Studio, in dem auch Leute wie z. B. Bonfire aufnehmen. Celebrating 30 Years! MM: Wer sind die beiden Gastsänger, die auf der Scheibe zu hören sind? ETERNAL FLAME: Der Erste, den ich gefragt habe, war Edman Göran. Er ist ein ziemlich bekannter schwedischer Sänger mit einer phänomenalen Stimme. Er wurde hauptsächlich bekannt durch seine Alben mit John Norum (Gitarrist von EuROPE) und yngwie Malmsteen. Den Zweiten – Mark Boals – habe ich angeschrieben, weil wir einen ziemlich speedigen Song hatten („Smoke On The Mountain“) und ich davon überzeugt war, dass er perfekt zu Mark passt. Auch er war in den guten 80ern bei yngwie Malmsteen und hatte Charterfolge wie „Do you Remember I’ll Never Forget“. Es war der Hammer, denn er erfüllte von vorne bis hinten genau das, wie ich es mir gedacht habe. Wir haben dann noch einen zweiten Titel gemacht mit ihm („I Believe In This Miracle“). Hammer Sänger! MM: Über welches Equipment spielst du? ETERNAL FLAME: Nun, ich bin meinem alten Kram ziemlich treu geblieben. Ich spiele nach wie vor 3 Fender Strats mit Scalopped Fretboard aus den Anfängen der 70er-Jahre. Als Amps benutze ich gerne modifizerte Marshalls JCM800 aus den 80ern oder im Studio auch gerne mal einen Engl oder Blackstar. Wenn ich live alles mitnehmen OUT NOW! WHO’S WHO IN A&R IN GERMANY 2018 Order today! Contact: Ellie Weinert Wilhelm-Düll-Str. 10 80638 München +49(0)89-157 32 50 ellie@songswanted.com www.songswanted.com

Archiv

Musiker Magazin 4/2018 | 1/2019
Musiker Magazin 1/2018
Musiker Magazin 2/2018
Musiker Magazin 3/2018
Musiker Magazin 4/2018 | 1/2019
Musiker Magazin 02/2017
Musiker Magazin 04/2016 – 01/2017
Musiker Magazin 3/2017
Musiker Magazin 4/2017
Musiker Magazin 04/2015 – 01/2016
Musiker Magazin 02/2016
Musiker Magazin 03/2016
Musiker Magazin 04/2016 – 01/2017
Musiker Magazin 01/2015
Musiker Magazin 02/2015
Musiker Magazin 03/2015
Musiker Magazin 04/2015 – 01/2016
Musiker Magazin 01/2014
Musiker Magazin 02/2014
Musiker Magazin 03/2014
Musiker Magazin 03/2013