Aufrufe
vor 1 Monat

Musiker Magazin 2/2019

  • Text
  • Preis
  • Deutscher
  • Zeit
  • Bestes
  • Deutschen
  • Bester
  • Album
  • Mayall
  • Magazin
  • Musik
  • Musiker
FESTIVAL: Deutscher Rock & Pop Preis 2019 – Konzept und Anmeldung; STORIES: Axel Nagel – Sänger, Gitarrist, Performer; TICKET TO HAPPINESS – »Mitreis(s)en lassen«; FRIEDRICH CHILLER – »So alltäglich und so dada wie das Leben«; JUST DUTY FREE – »Gute Live-Musik ist keine Einzelleistung«; ÖTTE – »Es ist nie zu spät, noch mal durchzustarten«; Conny Conrad – Über 40 jahre führte er ein spannendes Doppelleben; Die Historie der Rock- & Popmusik – Teil 13: john Mayall – The Godfather of British Blues (Teil 2); Lee’Oh – Eine Stimme wie schwarzer, frischer Espresso; EDDy & THE BACKFIRES – Seit zwei jahrzehnten erfolgreich on the road!; OCHMONEKS – Die Hymnen-Experten aus Düsseldorf; Moonshine Records – The 1950’s Recording Studio MUSIK & RECHT: Die Urheberrechtsreform –Welche Auswirkungen hat sie auf die kreativen Musikurheber und Musiker/-innen in Europa?; MUSIKBUSINESS: Mit Musik auf youTube Music Einnahmen erzielen; RUBRIKEN: Produkt-News; CD-Rezensionen; Titelschutzanzeigen; Kleinanzeigen; Impressum

44 STORIES »Fortuna

44 STORIES »Fortuna Düsseldorf widmete die Band die Rockhymne „Fortuna“. Der Song läuft nicht nur im lokalen Radio, sondern stimmt die Fortuna-Fans regelmäßig im Stadion auf die Heimspiele ein.« OCHMONEKS „Da Capo“ VÖ: 3. MAI 2019 WWW.FACEBOOK.COM/OCHMONEKS Die Hymnen-Experten aus Düsseldorf sind durch zahlreiche Live-Auftritte bereits weit über Düsseldorfs Grenzen hinaus bekannt.

OCHMONEKS „Fortuna Erste Liga“ – Single VÖ: 3. MAI 2018 OCHMONEKS.DE MM: Am 3. Mai ist euer neues Album „Da Capo“ erschienen. Was kann der Hörer er - warten? OCHMONEKS: „Da Capo“ ist ein abwechslungs - reiches, deutsches Rock-Album mit hörbaren Punk- und Hardrock-Anleihen. Im Gegensatz zu unserem Debüt-Album „In Dur“ (2017) ist „Da Capo“ eine deutliche Spur härter und gerad - liniger. Außerdem enthält „Da Capo“ im Gegen - satz zur „In Dur“ ausschließlich deutschsprachige Songs. Unserem Ruf als Hymnen-Experten dürften wir mit dem neuen Album aber durchaus gerecht werden. MM: Wie würdet ihr euren Musikstil be zeich - nen? OCHMONEKS: Wir selber? Ganz klar: Deutscher Schlager! Im Ernst: Die Frage ist schwer zu be - antworten. Wahrscheinlich irgendwas zwischen Punkrock, Hardrock und deutschem Rock. MM: Wofür stehen die Ochmoneks? OCHMONEKS: Die Ochmoneks sind eine lebens bejahende Band. Klar gibt es Ecken, Kanten und Positionen. Insgesamt ist das Glas bei uns aber immer halbvoll, auch wenn wir durchaus in der Lage sind, in kurzer Zeit viele Gläser zu leeren. Außerdem spielt das Thema Freundschaft eine zentrale Rolle bei uns. Wir sind fest davon überzeugt, dass ein paar wenige gute Freunde die beste Altersvorsorge sind. Natürlich läuft nicht immer alles rund. Dann kommt es darauf an, mit welcher Haltung man sich da wieder rauszieht. MM: Habt ihr musikalische Vorbilder? STORIES 45 wir natürlich alle rauf und runter gehört. Darüber - hinaus feiern wir ein sehr breites Spektrum an Bands, das von Dritte Wahl über Guns ’n’ Roses und Kärbholz bis Kettcar reicht. Und natürlich Wolfgang Petry (lacht). MM: Warum habt ihr einen Totenkopf als Logo? OCHMONEKS: Wir stehen wie viele anderen Bands auf Totenköpfe. Allerdings ist unser Toten kopf ein ziemlich freundliches Exemplar und erinnert an den mexikanischen Dia de Muertos, den berühmten Feiertag, an dem die Toten gefeiert statt betrauert werden. Damit wären wir wieder beim halbvollen Glas. Insofern passt das Ding ganz gut zu uns. MM: Was bedeutet „Ochmoneks“? OCHMONEKS: Die Ochmoneks sind die Nach - barn der Tanners aus der 80er-Jahre-Serie „Alf“. Bei einer unserer ersten Proben in Stefans Wohn zimmer lief „Alf“ nebenan. Seitdem sind wir die Ochmoneks. Bandnamen kann man sich nicht immer aussuchen, manchmal sind sie ganz plötzlich da. MM: Welche Rolle hat der Deutsche Rock & Pop Preis für euch gespielt? OCHMONEKS: Der Deutsche Rock & Pop Preis war für uns einer der Höhepunkte im letzten Jahr. Wir haben nicht damit gerechnet, gleich in fünf Kategorien abzuräumen. An den Tag der Veranstaltung denken wir gerne zurück. Die Siegerlandhalle ist ein großartiger Ort. Be ein - druckt waren wir auch von der Bandbreite der anwesenden Künstler. So einen bunten Haufen muss man erst mal unter einem Dach versammeln. MM: Wo werdet ihr 2019 überall live zu sehen sein? Und freut ihr euch schon auf die Tour mit J.B.O.? OCHMONEKS: Wir werden 2019 in ganz Deutschland zu sehen sein. Unsere gemeinsame Tour mit J.B.O. führt uns von Görlitz bis Münster und von Kiel bis Lindau. Dazu kommen noch ein paar Festivals und weitere Auswärtsspiele. Momentan stecken wir voll in den Tour-Vor be - reitungen und können es kaum erwarten, dass es endlich losgeht. NEW BOOKS Garantiert Rockgitarre Buch&CD € 21,95 MAKE MUSIC The Singer’s Coach Flex-Ability Blues Der Karriere-Ratgeber for Rhythm Section von LeeZa Nail von Rob Collomb Buch € 18,95 NEUERSCHEINUNG ISBN 978-3-947998-08-1 NEUERSCHEINUNG ISBN 978-3-943638-43-1 BASS BOOKS Buch&DVD € 23,95 NEUERSCHEINUNG ISBN 978-3-943638-37-0 von Thomas Hufschmidt Buch €16,95 NEUERSCHEINUNG ISBN 978-3-947998-00-5 Das Kinderlied Festival Hrsg. Wolfgang Hering Buch € 21,95 NEUERSCHEINUNG ISBN 978-3-947998-07-4 Bass Ensemble Garantiert Bass von Eddi Andreas von Christoph Herder Buch&CD € 21,95 NEUERSCHEINUNG ISBN 978-3-943638-29-5 OCHMONEKS: Vorbilder haben wir eigentlich keine. Sehr wohl aber Einflüsse, die man auch hören kann. Die üblichen Verdächtigen haben Web: OCHMONEKS.DE IntervIeW: RONJA RABE Foto: ANNE ORTHEN alfredverlag.de | alfredmusic.de

Archiv

Musiker Magazin 4/2018 | 1/2019
Musiker Magazin 2/2019
Musiker Magazin 1/2018
Musiker Magazin 2/2018
Musiker Magazin 3/2018
Musiker Magazin 4/2018 | 1/2019
Musiker Magazin 02/2017
Musiker Magazin 04/2016 – 01/2017
Musiker Magazin 3/2017
Musiker Magazin 4/2017
Musiker Magazin 04/2015 – 01/2016
Musiker Magazin 02/2016
Musiker Magazin 03/2016
Musiker Magazin 04/2016 – 01/2017
Musiker Magazin 01/2015
Musiker Magazin 02/2015
Musiker Magazin 03/2015
Musiker Magazin 04/2015 – 01/2016
Musiker Magazin 01/2014
Musiker Magazin 02/2014
Musiker Magazin 03/2014
Musiker Magazin 03/2013