Aufrufe
vor 4 Monaten

Musiker Magazin 2/2018

  • Text
  • Musiker
  • Zeitung
  • Magazin
  • Deutschen
  • Musik
  • Bester
  • Badische
  • Davies
  • Kinks
  • Bestes
S. 09: Deutscher Rock & Pop Preis 2017 – Presserückblick • S. 13: Deutscher Rock & Pop Preis 2018 – Anmeldung • S. 16: DAREMO – Popmusik gegen die Norm • S. 20: Interview mit Uwe Koch • S. 22: Anja Lerch – Wenn Hunderte gemeinsam singen, ist dies ein heilsames Erlebnis • S. 24: falb – Heavypop at its best • S. 31: Jaywalk machen mit ihrem Alternative-Rock ordentlich Rabatz • S. 34: Alina Sebastian – „Angst hatte ich nie“ • S. 38: BST – Technik zu deiner Idee • S. 42: Die Historie der Rock- & Popmusik: Teil 11: Ray Davies und The KINKS • S. 48: Acarina ist ein echtes „Ösigirl“ – und stolz darauf • S. 50: Interview mit Stefanie Black • S. 52: Haifische in der Musikbranche: Dirk Föhrs, der Eduard Schnitzler des „Schwarzen Kanals“ der Bluesmusik … • S. 54: Produkt-News • S. 60: CD-Rezensionen • S. 64: Titelschutzanzeigen • S. 65: Kleinanzeigen • S. 66: Impressum

26 STORIES »Die

26 STORIES »Die Schwierigkeit, die es bei einem 3-Minuten-Auf tritt zu bewältigen gilt, ist, dass man aus dem Stand volle Power und Performance bringen muss. Es gibt nur diesen kleinen Augenblick, in dem man alles zeigen muss, was man zeigen will, und ehe man sich viermal um gedreht hat, ist es schon wieder vorbei.« MM: Momentan arbeitet ihr an eurem vierten Album. Wie kommt ihr voran? FALB: Es sind bereits fünf neue Songs spielfertig, die zum Teil auch schon live getestet wurden. Drei weitere Stücke stehen in den Startlöchern und wollen ebenfalls möglichst bald produziert werden. Wir haben uns neun bis zehn Songs für die neue CD vorgenommen, also scheint ein Erscheinen noch in diesem Jahr realistisch. Die Songs sind stilistisch, kompositorisch und atmosphärisch unverkennbar falb, in sich geschlossen und mit großer Bandbreite, aber wieder einmal ist ein Unterschied zu vorherigen CDs deutlich zu hören. Die ersten Aufnahmen haben uns sehr euphorisch gestimmt, und wir sind guter Dinge, dass es ein sehr gutes Album wird. MM: Mit wem arbeitet ihr bei der Pro duk - tion zusammen? FALB: Wir produzieren bislang ausschließlich selbst. Sowohl direkt im Proberaum als auch in den Projekt-Studios von Peter und Holger haben wir hierfür auch beste Voraussetzungen. Das funktioniert sehr gut, da wir alle über langjährige Er fahrung im Studio verfügen, wissen, was wie machbar ist und uns sehr gut ergänzen. Und für aufnahmetechnische Details ist Peter (Pleines) unser Spezialist. Wir freuen uns sehr auf das neue Album! MM: Wer kümmert sich bei euch um Book - ing, Vertrieb und Co.? FALB: Wir haben leider nicht die allerbesten Er - fah rungen mit Agenturen gemacht, sodass wir uns aktuell selbst um das Booking, die Website und die Öffentlichkeitsarbeit kümmern, jeder von uns, wie es die Zeit erlaubt – aber immer so, dass es weitergeht. Was Clubanfragen usw. betrifft, entscheiden wir natürlich gemeinsam. Grund - sätzlich teilen wir uns die Arbeit natürlich auch ein wenig nach Vorlieben und Vorwissen ein. So sind Holger und Peter eher für die Website und Social Media zuständig und Marcel und Christian eher für die Gigs und die Öffentlichkeitsarbeit. Wir würden allerdings gerne ein fünftes Band mitglied an Bord holen, das Spaß am Organi sieren hat und uns hier weiter nach vorne bringt. MM: In der Region Frankfurt kennen euch Konzertgänger schon. Plant ihr für das neue Album bundesweit Auftritte? FALB: Tatsächlich sehen wir mit dem neuen Line- Up und dem Erfolg beim DRPP noch einmal ein Sprungbrett vor uns, das wir jetzt mit voller Ener - gie unbedingt nutzen wollen. Dazu gehören auch bundesweite Auftritte zum Erscheinen der neuen CD! Aber auch die Planungen für dieses Jahr laufen noch und wir freuen uns über jeden Auf - tritt, ob als Heimspiel in der Region Frankfurt oder jenseits des Ebbelwois. Wir haben es zudem immer genossen, mit anderen Bands zusammen Abende zu bestreiten und sind Ideen und An fragen für wechselseitige gemeinsame Kon zerte sehr auf - geschlossen. MM: Neben dem Album, wo liegt euer Fokus für 2018? FALB: Weitergehen! Nachdem die Band seit 2016 in der Besetzung Christian Falb (Voc, Git), Marcel Orendi (Dr, Perc), Peter Pleines (Git, Voc), Holger Rückert (Bass, Voc) zu ihrem definitiven Line-Up gefunden hat, gilt es nun, die Kreativität, Power und Spielfreude auf die geplante CD zu richten und auch immer wieder live zu präsentieren. Zudem planen wir einige Video-Produk tio nen. Wir werden unsere Missionsfahrt in Sachen Heavy - Pop fortsetzen und spielen, spielen, spielen! WEB: FALB.DE INTERVIEW: JANINA HEINEMANN FOTOS: MAIK REUSS; LUDWIG CZAPLA GRAFIK: © MRSWILKINS / FOTOLIA.COM musiker MAGAZIN 2/2018

Deutscher Rock & Pop Musikerverband e.V. BUNDESVERBAND DER MUSIKER, MUSIKURHEBER & MUSIKERINITIATIVEN IM BEREICH DER POPULARMUSIK ROCK & POP, HARD & HEAVY, FUNK & SOUL, COUNTRY & BLUES, HIP HOP & RAP, SCHLAGER & DANCE, JAZZ & FOLK ETC. Seit 1983 haben sich organisiert … über 3 000 Musikgruppen & Musiker, Komponisten und Texter aller musikstilistischen Bereiche, Musikerinitiativen, Musikproduzenten, Musikjournalisten, Tonstudios, PA- und Lichtverleiher, Spezialanwälte für Musikrecht, Independent-Labels & Musikverlage und all die, die zum Musikbusiness dazugehören, weil ... … Rock- und Popmusik im Alltag von Millionen Menschen eine herausragende Rolle spielt und von hunderttausenden jungen und älteren Musikern in der Bundesrepublik begeistert gespielt wird. FÜR DIESE MENSCHEN SPRECHEN WIR! …WIR gemeinsam für die kulturelle Anerkennung der Rock- und Popmusik kämpfen und eine gleichwertige Behandlung von populärer und klassischer Musik fordern. (Von den kulturellen Trägern dieses Landes in Bund, Ländern, Kommunen und den Urheberrechtsorganisationen.) …WIR für die Chancengleichheit deutscher Rock- und Popmusiker, Komponisten und Texter in den Veröffentlichungen der Tonträgerindustrie und Musikverlagen in der Bundesrepublik Deutschland eintreten. …WIR für die Chancengleichheit der in Deutschland lebenden Rock- und Popmusiker, Komponisten und Texter in den Musiksendungen der Rundfunk- und TV-Anstalten und den Tantiemenausschüttungen der GEMA in der Bundesrepublik Deutschland eintreten. …WIR für eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen für alle Rock- und Popmusiker, Komponisten und Texter im Allgemeinen kämpfen. Deshalb rufen wir alle Musikgruppen, Musiker, Musikurheber, Musikerinitiativen und Musikinteressierte in der Bundesrepublik Deutschland auf: Solidarisiert Euch mit uns für diese gemeinsamen Ziele! Werdet Mitglied im Deutschen Rock & Pop Musikerverband e.V.! Diese proklamierten Ziele wollen wir erreichen durch ... 1. Vertretung der kulturellen und wirtschaftlichen Interessen der Musiker, Komponisten, Texter und Musikerinitiativen gegenüber der Öffentlichkeit, politischen Entscheidungsträgern, den zuständigen Behörden, Institutionen, Organisationen und Medien sowie Förderung des künstlerischen Nachwuchses 2. Mitgliedschaft bzw. Mitwirkung in kulturellen und künstlerischen Institutionen/Organisationen, Mitwirkung in Organisationen, die urheberrechtliche Nutzungsrechte sowie Leistungsschutzrechte wahrnehmen, verwerten und Tantiemen ausschütten; 3. kulturelle Veranstaltungen in den Bereichen Konzerte, Festivals, Aus- und Weiterbildung von Musikern, Komponisten, Texter und Musikerinitiativen gegenüber der Öffentlichkeit 4. gegenseitige Information in allen Fragen der Musiker, Komponisten, Texter und Musikerinitiativen 5. gemeinsame Maßnahmen zur Förderung der Musiker, Komponisten, Texter und Musikerinitiativen 6. Information aller Musiker, Komponisten, Texter und Musikerinitiativen im Deutschen Rock & Pop Musikerverband in allen rechtlichen und allgemeinen Fragen dieses künstlerischen Bereiches

Archiv

Musiker Magazin 2/2018
Musiker Magazin 1/2018
Musiker Magazin 4/2017
Musiker Magazin 3/2017
Musiker Magazin 02/2017
Musiker Magazin 04/2016 – 01/2017
Musiker Magazin 03/2016
Musiker Magazin 02/2016
Musiker Magazin 04/2015 – 01/2016
Musiker Magazin 03/2015
Musiker Magazin 02/2015
Musiker Magazin 01/2015
Musiker Magazin 03/2014
Musiker Magazin 02/2014
Musiker Magazin 01/2014
Musiker Magazin 03/2013