Aufrufe
vor 8 Monaten

Musiker Magazin 1/2018

  • Text
  • Musiker
  • Musik
  • Album
  • Magazin
  • Bester
  • Deutschen
  • Bestes
  • Zeit
  • Clapton
  • Auftritt
STORIES–– Seite 09: Deutscher Rock & Pop Preis 2018 STORIES • Seite 15: Mut zur deutschen Sprache – Interview mit Miss Allie • Seite 18: THE CONTINENTALS – So klassisch wie Cadillac – so modern wie Batman • Seite 20: STINGER – Hardrock mit einem Hauch Blues, der über alles erhaben ist! • Seite 23: Interview mit GHOSTTOWN COMPANY • Seite 25: Manila Muffin – Tanz der Kontraste • Seite 28 Tokunbo – Leise ist das neue Laut • Seite 34: LEBENDIG – Wer deutsche Musik liebt, wird auch diese coolen Jungs lieben • Seite 37:  Interview mit A SCAR FOR AMY • Seite 38:  IRON HORSES – Kick-Ass Heavy Metal from Germany! 
• Seite 40: Interview mit Jennifer Loosemore • Seite 44: Die Historie der Rock- & Popmusik: Teil 10: Der zeitlose Klassiker – CREAM • ––MUSIKBUSINESS–– Seite 50: Mitgliedschaft im Deutschen Rock und Pop Musikerverband e.V. • Seite 54: Gründungskosten einer Unternehmergesellschaft mit beschränkter Haftung • ––MUSIK & RECHT–– Seite 52: Streit um zwei Sekunden geht in die nächste Runde • RUBRIKEN –– Seite 04: Musiker-News • Seite 55: Produkt-News • Seite 60: CD-Rezensionen • Seite 64: Titelschutzanzeigen • Seite 65: Kleinanzeigen • Seite 66: Impressum

18 STORIES SO KLASSISCH

18 STORIES SO KLASSISCH WIE CADILLAC – SO MODERN WIE BATMAN KURZPROFIL BAND THE CONTINENTALS GEBURTSJAHR 1980 HEIMATSTADT MÜNCHEN Sie sorgen dafür, dass der Rock ’n’ Roll nicht ausstirbt: Seit den frühen 80er-Jahren spielen The Continentals Songs im Rockabilly-Sound und streuen auch eine Prise Surf- und Country-Rock hinein. Sie finden: Früher war nicht alles besser. Aber sie selbst jünger. MM: Ihr seid ja schon alte Hasen im Rock - geschäft. Viele meckern darüber, dass sich der Musikmarkt negativ verändert. Wie seht ihr das? Welche Neuerungen waren positiv, welche eher schwierig? THE CONTINENTALS: Besonders in unserer Home base München konnten wir im Laufe der Jahre ein intensives Club-Sterben mit all seinen Folgen für die Live-Musik beobachten. Dafür gibt es heute viel mehr Festivals in unserem Genre. Wir haben Segen und Fluch der Digitalisierung erlebt. Der CD-Verkauf ist nahezu komplett weggebrochen – durch Streaming- und Download - dienste bleiben bei der Band nur noch Null - komma null-Beträge hängen. Auf der anderen Seite erreichen Bands durch digitale Medien den internationalen Markt und können mit sozialen Medien ihren Fankreis besser aufbauen und be - treuen. Auch bei der Studio- und Aufnahme tech nik hat sich viel getan. So haben wir die letzten drei CDs mit eigenem Equipment in unserem Probe - raum aufgenommen und konnten kräftig bei den Produktionskosten sparen. In der Videoproduk - tion sieht es ähnlich aus – sie bleibt aufgrund der technischen Entwicklungen nicht mehr nur den großen Top Acts vorbehalten. Unser Fazit: Früher war nicht alles besser – wir waren nur jünger. MUSIKSTIL ROCK ’N’ ROLL & ROCKABILLY WITH A TOUCH OF COUNTRY DISKOGRAFIE 11 ALBEN PLUS DIVERSE SINGLES UND SAMPLERAUSKOPPLUNGEN AKT. ALBUM THE CONTINENTALS „35“ VÖ. MAI 2017 SHOWS WEIT MEHR ALS 1000 GIGS IN 10 EUROPÄISCHEN LÄNDERN EINSATZGEBIETE PARTIES, FESTE, CLUBS, HALLEN, ARENEN, FESTIVALS, OPEN AIRS, CAR & BIKE MEETINGS ETC. BANDMITGLIEDER MIKE ROTH GESANG ROLF PRÖPPER GITARRE CHRIS STEPKEN PIANO, ORGEL & AKKORDEON ANTON CURTHS BASS THE CONTINENTALS „35“ VÖ: 2017 WWW.FACEBOOK.COM/ THECONTINENTALS1980 musiker MAGAZIN 1/2018

MM: Mit eurem Rockabilly-Rock’n’Roll-Ge - misch seid ihr seit mehr als 35 Jahren erfolg - reich. Warum begeistern solche Rhythmen nach wie vor die Leute? THE CONTINENTALS: Diese Art von Musik ist Vor - läufer der heutigen Rockmusik. Für unser Cross - over-Gebräu aus Rock ’n’ Roll, Rockabilly, Country und anderen Einflüssen wird es immer ein Plätz - chen geben. Wir präsentieren unsere Songs mit Herz, Härte und Leidenschaft. Egal, ob das gerade zum Mainstream passt. Die Leute respektieren das und haben Spaß dabei. MM: Ihr habt auch Songs neuerer Hits z. B. von Billy Idol oder Depeche Mode im 50er- Jahre-Stil gecovert. Wolltet ihr so jüngeres Publikum erreichen? THE CONTINENTALS: Nein, es ist eher so, dass manche dieser Songs unsere Jugend begleitet haben und wir sie immer noch gut finden. So picken wir uns von Zeit zu Zeit den einen oder anderen Hit heraus und präsentieren ihn im „neuen“ Old School Rock ’n’ Roll oder Rockabilly Style. Das haben wir schon lange vor Sasha alias Dick Brave oder den Baseballs getan. MM: Euer Motto lautet „So klassisch wie Cadillac – so modern wie Batman“. Nun ist Batman ja auch nicht unbedingt modern. Oder wie meint ihr das? STORIES 19 Band in der Nacht von seinem Hotelbalkon direkt auf unsere darunterliegende Terrasse kotzte. MM: Nach mehr als 1 000 Gigs: Gibt es ein bestes (oder auch schlimmstes) Konzert? Was war daran das Tolle/Katastrophale? THE CONTINENTALS: Eine Katastrophe war, als uns das Publikum während eines Open-Air-Kon - zerts bei einem unserer ersten Auftritte im Münch - ner Theatron mit aus der Erde gerissenen Gras - büscheln bewarf und den Auftritt der folgenden Hippie-Band Guru Guru forderte. Toll dagegen war der einwöchige Aufenthalt in Moskau, als wir zwei - mal beim Interchance Festival vor 20 000 Russen auftraten und während des gesamten Aufenthalts von freundlichen Escort-Damen betreut wurden. Es gäbe Bände zu schreiben, aber die meisten Erlebnisse verliefen positiv. MM: Andere Bands bringen zu Jubiläen Best- Of-Sampler heraus; ihr hingegen habt ein Al bum mit 13 neuen Songs rausgehauen (Titel: „35“). Wieso? THE CONTINENTALS: Das Rock’n’Roll-Publikum liebt eigentlich Songs, die es bereits kennt. Trotz - dem hatten wir seit den Anfängen in den 80er- Jahren auch eigene Songs geschrieben und veröffentlicht. Mit dem Jubiläumsalbum wollten wir den aktuellen Stand der Dinge abbilden und nicht auf Archivmaterial zurückgreifen. Buch&DVD € 23,95 NEUERSCHEINUNG ISBN 978-3-943638-37-0 MAKE MUSIC NEW BASS BOOKS Bass Ensemble von Eddi Andreas Garantiert Bass mit Christoph Herder Buch&CD € 21,95 NEUERSCHEINUNG ISBN 978-3-943638-29-5 BLUESGITARRE Andi Saitenhieb zeigt, wie’s geht! THE CONTINENTALS: Die ersten Batman-Filme kamen 1943 heraus. Der aktuellste Auftritt des „schwarzen Ritters“ war aber gerade erst 2017. Wir sind also auf der Höhe der Zeit. Unser Motto steht für Tradition, Spirit und Treue zu dem, was wir uns auf die Fahnen geschrieben haben. MM: Im Laufe der Jahre wart ihr mit allerlei Musikgrößen unterwegs, u. a. mit Wanda Jackson und Bill Haley’s Comets. Plaudert mal aus dem Nähkästchen: Könnt ihr ein oder zwei lustige/denkwürdige Begeben hei - ten erzählen? THE CONTINENTALS: Mit Wanda Jackson verband uns eine enge Beziehung. Dazu gehörte, dass wir ihr heimlich Zigaretten besorgten, was ihr Ehemann und Manager Wendell nie erfahren durfte. Johnny Grande, der Pianist von Bill Haley’s Comets, schwärmte begeistert von der Ge - schichte, dass er als Beifahrer mit uns auf der deutschen Autobahn bei Tempo 220 ein Polizei - auto überholt hatte – unvorstellbar in seinem Heimatland USA. Unvergessen auch, als wir in Forli (Italien) spielten und uns ein schwer angetrunkenes Mitglied einer britischen Rockabilly- MM: Wird nach so langer Zeit Songschreiben einfacher oder schwieriger? Inwiefern? THE CONTINENTALS: Viele unserer Songideen entstehen durch zufällige Eingebungen unter der Dusche, beim Autofahren oder wenn Sänger Mike Roth zu Hause auf der Ukulele schrammelt. Da wir keinen Druck haben, erarbeiten wir die endgültigen Arrangements gemeinsam in aller Ruhe. Die Ergebnisse testen wir live und nehmen sie irgendwann auf. Unsere Songs handeln überwiegend von Autos, Motorrädern, Pferden und Tattoos. Und natürlich von Frauen – aber nur, wenn sie ein Auto, Motorrad, Pferd oder Tattoo haben. Von daher sind die Themen gesetzt. MM: Was habt ihr für die nächsten 35 Jahre geplant? THE CONTINENTALS: Wir machen genauso weiter – es gibt keinen Plan B. WEB: THE-CONTINENTALS-GERMANY.COM INTERVIEW: JANINA HEINEMANN FOTO: ANDREAS GEBERT HINTERGRUND: ©MARIUSZ BLACH/FOTOLIA Buch&CD € 21,95 STEADY BESTSELLER ISBN 978-3-943638-85-1 Buch&CD € 21,95 TOPSELLER ISBN 978-3-943638-05-9 SINGER/SONGWRITER Das Songbook Band 2 ist da! Songbuch € 18,95 NEUERSCHEINUNG ISBN 978-3-943638-86-8 Songbuch € 18,95 STEADY BESTSELLER ISBN 978-3-933136-93-0 alfredverlag.de | alfredmusic.de

Archiv

Musiker Magazin 2/2018
Musiker Magazin 1/2018
Musiker Magazin 4/2017
Musiker Magazin 3/2017
Musiker Magazin 02/2017
Musiker Magazin 04/2016 – 01/2017
Musiker Magazin 03/2016
Musiker Magazin 02/2016
Musiker Magazin 04/2015 – 01/2016
Musiker Magazin 03/2015
Musiker Magazin 02/2015
Musiker Magazin 01/2015
Musiker Magazin 03/2014
Musiker Magazin 02/2014
Musiker Magazin 01/2014
Musiker Magazin 03/2013