Aufrufe
vor 1 Jahr

Musiker Magazin 04/2016 – 01/2017

  • Text
  • Musik
  • Musiker
  • Bester
  • Dorian
  • Album
  • Magazin
  • Bestes
  • Lindley
  • Gema
  • Urheber
Deutscher Rock & Pop Preis 2016 – Rückblick Deutscher Rock & Pop Preis 2017– Anmeldung Interview mit Carlotta Truman ALYZEE – Queen of Oriental Rock HÖRGERÄT – Rocken auf Deutsch – Interview mit dem Sänger Andy Link Geschichten van der Spree – Interview mit Vivian van der Spree DORIAN BLACK – Das Streben nach ewiger Jugend und den Wunsch, dass man zeitlos durch die Epochen schweben möchte Interview mit der Sängerin Kara Marie-Luise Cassar – Nach 40 Jahren Pause entdeckt sie die Rock-Musik wieder für sich und plant ihre letzte große Show Die Historie der Rock- & Popmusik: Teil 6: David Lindley – der Saiten-Wizard Das Aus für den Musikmarkt reißt eine Lücke Kammergerichtsurteil Berlin GEMA / Musikverlage – Interview mit Dr. Günter Poll Kreative müssen Einzelkämpfermentalität ablegen – Interview mit Bruno Kramm zu GEMA-Urteil

52 PRODUKT-NEWS WOLFGANG

52 PRODUKT-NEWS WOLFGANG LUDESCHER QUINTOLOGY Arbeitsbuch mit CD für Quintolen-Grooves Der erste vollwertige Light-Controller als Fußleiste EUROLITE DMX MOVE BIGFOOT ES GIBT IHN WIRKLICH! Steuern Sie Licht mit einem Fußcontroller, so präzise wie noch nie: Mit dem Bigfoot arbeiten Sie flexibler als mit allen anderen. Er ist ein vollwertiges Pult verpackt in einer Fuß - leiste. Bislang konnten Sie mit dem Fuß nur Stimmungen abspielen, die bereits in der Leiste vom Hersteller programmiert waren. Jetzt sind Sie wesentlich flexibler: Steuern Sie eine echte Lichtshow mit den Füßen! Quintolen als neues Rhythmuskonzept. Die uns geläufige Musik ist in ihrer Grundstruktur entweder binär (Rock, Pop, viele Latin-Styles, Funk u. v. a.), ternär (Jazz, Blues, Reggae u.a.) aufgebaut, oder in einigen Fällen eine Mischung aus beiden „Groove-Geschlechtern“ sogenannten Hybrid- Rhythmen (manche Samba-Styles, Hip-Hop-Grooves u.a.). Dieses neue Groove-System ist auf Quintolen aufgebaut (quinär) und hat in der jeweiligen Taktart fünf Unter tei - lungen pro Viertelnote. Somit entstehen völlig neue Rhyth - mus-, Stil- und Ausdrucksmöglichkeiten. STEUERN SIE BEWEGUNGEN UND FARBEN Ihr Bigfoot steuert einfache PAR-Scheinwerfer genauso wie Moving-Heads oder komplexe Effektgeräte. Sogar vorprogrammierte Bewegungen und Farbeffekte binden Sie ganz einfach in Ihre Show ein. Insgesamt können Sie 12 Schein - werfer mit je 16 DMX-Kanälen steuern und diese zu 15 programmierbaren Chases zusammenstellen. STEUERN SIE DIE GESCHWINDIGKEIT UND MEHR Den Licht-Rhythmus bestimmen Sie entweder über das Musik - signal oder über einen Tap-Taster. Sie drücken lediglich zwei mal im gewünschten Zeitabstand darauf und schon über nimmt das System den Takt. Über einen Knopf druck halbieren oder verdoppeln Sie die Geschwindigkeit wenn es erforderlich ist. Der Zweck dieses Buches ist es, sowohl dem fortgeschrittenen als auch dem ungeübten Drummer Einblicke in quintolen-gerasterte Grooves zu vermitteln. Jedem Musiker, der die herkömmlichen Rhythmen und Musikstile grundsätzlich beherrscht, sind die zehn Basis-Unterteilungen in Fleisch und Blut übergegangen. Wer sich mit dem Quintology-System beschäftigt, ist gefordert und muss sich ein neues rhythmisches Gefüge erarbeiten. Ein praxisnahes Arbeitsbuch mit CD für Anfänger und Fort - geschrittene, die sich mit Quintolen-Grooves beschäftigen wollen; einsetzbar sowohl im Einzelunterricht als auch im Selbststudium. Die konsequente Notierung sämtlicher Übungs möglichkeiten macht dieses Lehrmittel zu einem um fassenden und unentbehrlichen Standardwerk. Wolfgang Ludescher absolvierte die Jazzschule in St. Gallen/Schweiz und arbeitet als Schlagzeuglehrer, Profi- Musiker, Komponist und Arrangeur in vielen musikalischen Bereichen. 196 Seiten, Spiralbindung, mit CD 29,80 Euro ISBN 978-3-89775-168-2 Zu bestellen: www.leu-verlag.de DIMMEN SIE ERSTMALS MIT PEDALEN Die Helligkeit und die Überblendungen kontrollieren Sie an der Leiste über zwei große Pedale. Dadurch arbeiten Sie deutlich intuitiver und gefühlvoller als mit den sonst üblichen Knöpfen: Sanftere Übergänge sind möglich. FUNKTIONEN FREI PATCHBAR WÄHLEN SIE AUS Mit Ihrem Helligkeitsregler müssen Sie nicht die ganze Licht - anlage steuern. Sie können das System einstellen, wie es Ihnen gefällt. Wählen Sie zum Beispiel nur das Frontlicht, die Blinder oder ein Stroboskop aus, während die Moving- Heads unabhängig vom Dimmer ihre leuchtenden Kreise ziehen. Sorgen Sie für mehr Übersicht und geben Sie sämtlichen Chases eigene Namen. DISPLAYS ERLEICHTERN IHNEN DIE STEUERUNG Welche Szene läuft gerade? Ein kurzer Blick auf das untere Display verrät es Ihnen. Es ist rot hinterleuchtet und wichtig für den Livebetrieb. Das obere Display, blau hinterleuchtet, ist für die Programmierung vorgesehen. ENTDECKEN SIE DIE INTELLIGENTE PROGRAMMAUSWAHL Ein großes Manko von Fußsteuerungen war bislang die Pro - grammauswahl. Meist mussten Sie sich durch die Liste der Programme drücken wobei jedes angewählte Programm direkt startete. Beim Bigfoot wählen Sie das gewünschte Programm vor. Und erst wenn Sie die GO-Taste betätigen, startet es. Sie können also in aller Ruhe das nächste Pro - gramm vorwählen. TRETEN SIE ORDENTLICH ZU ER HÄLT ES AUS Eine Fußleiste muss es verkraften, wenn sie stark beansprucht wird. Kein Problem für den Bigfoot: Alle verwendeten Bauteile sind aus extrem haltbarem Material. Das Ge - häuse ist etwa aus stabilem Blech gefertigt. Der große Griff erleichtert Ihnen nicht nur das Tragen, sondern schützt auch die Drehpotis vor allzu vielen Fußabdrücken. EUROLITE DMX Move Bigfoot Fußcontroller 192 Art. Nr. 70064517 Weitere Informationen: www.steinigke.de musiker MAGAZIN 4/16 | 1/17

PRODUKT-NEWS 53 CORDIAL ETHERCON QUAD DMX-AES/EBU-ADAPTER Verleiher und Eventdienstleister investieren im Zuge des allgegenwärtigen Trends zu „Audio und Video over IP“ zunehmend in hochwertige Netzwerk-Kabeltrommeln. Der süddeutsche Kabelhersteller CORDIAL er - weitert jetzt deren Nutzungsmöglich keiten durch vier trickreiche Adapter. Die neuen Ethercon QUAD DMX-AES/EBU- Adapter nutzen hierbei jeweils ein Ader pär - chen eines gebräuchlichen 4-paarigen CAT- Kabels und ermöglichen so den kosteneffizienten Transport von vier parallelen DMXoder AES/EBU-Signalen. Angeboten werden Versionen mit schwarzen male oder female NEUTRIK-XLR-Metall- Steckverbindern in 3- oder aber auch in 5- poliger Ausführung. Die Einzelkabel sind TIA 568 A farbmarkiert und enden nach 70 cm Spliss in einer speziellen Metall-Kabel - buchse mit Zugentlastung und Knickschutz auf Basis des bekannten NEUTRIK NE8FF. CORDIAL empfiehlt für die dazwischenliegende Langstrecke Netzwerkkabel mit min - destens einem Gesamtschirm, bei Verwen - dung des hochwertigen hauseigenen COR- DIAL CCAT 7A LONG RUN mit einer Ader - stärke von AWG 23 sind Distanzen von bis zu 150 Metern möglich. ERHÄLTLICHE TYPEN: • CDX 0,7 FN 5 QUAD-DMX (4x XLR female 5-pol. auf die Ethercon-Buchse) • CDX 0,7 MN 5 QUAD-DMX (4x XLR male 5-pol. auf die Ethercon-Buchse) • CDX 0,7 FN 3 QUAD-DMX (4x XLR female 3-pol. auf die Ethercon-Buchse) • CDX 0,7 MN 3 QUAD DMX (4x XLR male 3-pol. auf die Ethercon-Buchse) EMPFOHLENER VK INKL. MWST.: z.B. CDX 0,7 FN 3 QUAD-DMX, 70-cm- Variante, 83 Euro Weitere Informationen: www.cordial.eu DIE BAND HURTS IST NEUER K&M ENDORSER Als Musikzubehörhersteller sucht König & land, Österreich, der Schweiz sowie in Finn - Meyer stets den direkten Kontakt zu Musi - land und Luxemburg. Sie verkauften weltweit kern. So freut es den Marktführer, mit einer über 3 Mio. Singles und 1,5 Mio. Alben, ganze Reihe an Bands und Musikern diverser Genres zu kooperieren. Das gibt König wurden. Im Vereinten Königreich galten Hurts wo für sie mit Gold & Platin ausgezeichnet & Meyer die Chance, Feedback zu erhalten als einer der erfolgreichsten Debut Acts der und zu sehen, wie mit den Produkten gearbeitet wird. Dadurch ergaben sich bereits 2013 erschien das zweite Album. „Exile“ letzten fünf Jahre. Ideen für neue Produkte, Verbesserungs vor - schaffte es ebenfalls in die Top 10 und wurde schlä ge, gemeinsame Produktenwicklungen auf der ausverkauften Europatournee ge - oder Praxistests. feiert. Im Folgejahr sicherte sich die neue Neben Künstlern wie Silbermond, Accept, Single „Under Control“ in den UK-Charts den Nightwish, Rea Garvey oder Joris reiht sich ersten Platz. Hurts arbeiteten währenddessen schon am neuen Album „Surrender“, nun eine weitere Erfolgsband ein: Hurts! Das britische Duo, bestehend aus Sänger welches 2015 erschien. Theo Hutchcraft und Gitarrist / Synthesist Adam Anderson ist der neuste Zuwachs in König & Meyer freut sich, das Erfolgs-Duo unserer „Endorser-Familie“. nun auf seinem Weg zu begleiten. Hurts eroberte erstmalig 2010 die Charts und das gleich in Großbritannien, Deutsch - Weitere Informationen: www.k-m.de Zeitlos und elegant: NEUE KÖNIG-&-MEYER-PRODUKTE IN WEISS Weiß ist das neue Schwarz, schlicht und dennoch elegant. Genauso kommen die neue Keyboardbank 14077, die LED-Pianoleuchte 12297 und die Klavierbank „Uplift“ daher. Die neue Keyboardbank 14077 ist eine breite und extrem stabile Bank, deren großer, hochwertiger, gepolsteter Sitz mit reinweißem Kunstleder umspannt ist. Die Höheneinstellung erfolgt stufenweise, von 405 bis 605 mm, und garantiert einen absolut sicheren Halt. Die Keyboardbank kann einfach zu einem flachen und handlichen Packmaß zusammengelegt werden. Die 12297 LED Pianoleuchte erstrahlt in neuer weißer Optik. Die LED-Technologie gewährleistet helles Licht (12 LEDs, 2500 Lux), lange Lebensdauer und einen geringen Energieverbrauch. Dank eines langen, flexiblen Schwanenhalses (415 mm Länge) kann man sich das Licht optimal positionieren. Der schwere Sockel sorgt für einen stabilen Stand, das Netzteil ist inklusive. Die beliebte 14080 Klavierbank „Uplift“ gibt es nun auch in reinweiß. „Uplift“ ist eine Weiterentwicklung im Be reich der Klavierbänke und bietet Komfort pur. Dank eingebauter Gasdruckfedern kann die Höhenverstellung äußerst bequem im Sitzen vorgenommen werden. So findet jeder im Handumdrehen seine individuelle Sitz - position. Über einen breiten, leicht zu bedienenden Bügel wird die Arretierung gelöst. Die kompakte Stahl rohr - kon struktion und die großen runden Parkettschoner verleihen der formschönen Bank eine sehr hohe Sta - bilität. Der herausragende Sitzkomfort, mit dem strapazierfähigem reinweißem Skailederbezug, schafft die perfekte Voraussetzung für ein angenehmes und entspanntes Musizieren. Die drei Neuheiten ergänzen die wachsende Produkt - palette an weißen Produkten wie zum Beispiel die Boxen - stative 26735 und 214/6 oder das Mikrofonstativ 260/1. Weitere Informationen: www.k-m.de 4/16 | 1/17 musiker MAGAZIN

Archiv

Musiker Magazin 3/2018
Musiker Magazin 2/2018
Musiker Magazin 1/2018
Musiker Magazin 4/2017
Musiker Magazin 3/2017
Musiker Magazin 02/2017
Musiker Magazin 04/2016 – 01/2017
Musiker Magazin 03/2016
Musiker Magazin 02/2016
Musiker Magazin 04/2015 – 01/2016
Musiker Magazin 03/2015
Musiker Magazin 02/2015
Musiker Magazin 01/2015
Musiker Magazin 03/2014
Musiker Magazin 02/2014
Musiker Magazin 01/2014
Musiker Magazin 03/2013