Aufrufe
vor 1 Jahr

Musiker Magazin 04/2016 – 01/2017

  • Text
  • Musik
  • Musiker
  • Bester
  • Dorian
  • Album
  • Magazin
  • Bestes
  • Lindley
  • Gema
  • Urheber
Deutscher Rock & Pop Preis 2016 – Rückblick Deutscher Rock & Pop Preis 2017– Anmeldung Interview mit Carlotta Truman ALYZEE – Queen of Oriental Rock HÖRGERÄT – Rocken auf Deutsch – Interview mit dem Sänger Andy Link Geschichten van der Spree – Interview mit Vivian van der Spree DORIAN BLACK – Das Streben nach ewiger Jugend und den Wunsch, dass man zeitlos durch die Epochen schweben möchte Interview mit der Sängerin Kara Marie-Luise Cassar – Nach 40 Jahren Pause entdeckt sie die Rock-Musik wieder für sich und plant ihre letzte große Show Die Historie der Rock- & Popmusik: Teil 6: David Lindley – der Saiten-Wizard Das Aus für den Musikmarkt reißt eine Lücke Kammergerichtsurteil Berlin GEMA / Musikverlage – Interview mit Dr. Günter Poll Kreative müssen Einzelkämpfermentalität ablegen – Interview mit Bruno Kramm zu GEMA-Urteil

Mit unserer Großen

Mit unserer Großen unterwegs. Alphastage 160 jedem Konzert gewachsen. © Fotos: Markus Kohz, cross-effect Aufbau in drei Stunden: vier Personen + hydraulische Unterstützung.

DEUTSCHER ROCK & POP MUSIKERVERBAND E.V. DEUTSCHE POPSTIFTUNG MUSIKER MAGAZIN UND ERPAM PRÄSENTIEREN: Preisträger der Hauptkategorien Sparte Rock: 1. April Art, 2. Alyzee , 3. Alice Roger; Sparte Pop: 1. Superuse, 2. Andy Ost, 3. Kesh; Sparte Singer Songwriter: 1. Di Mari, 2. Linda Schinkel, 3. Jenny Bright; Sparte Singer: 1. Linda Schinkel, 2. Björn Amadeus, 3. Butch Williams; Sparte Hard Rock: 1. Mandragora Thuringia, 2. Fahrenheit 212, 3. High Roller; Sparte Alternative: 1. Couscous, 2. April Art, 3. Earmarked; Sparte Country: 1. Nobody Knows; Publikumspreis: 1. Nobody Knows MUSIKERVERBAND e.V. Preisträger der Sonder-, Neben- und Sonderauszeichnungskategorien Beste Filmmusik: 1.Oscar Pixner, 2.Julian Angel; Bestes Kinderlieder-Album: 1. Linda Schinkel, 2. herrH, 3. Minimusiker; Beste Experimentalband: 1. Karin Devaki & Peter Ponduranga Bayreuther; Beste Progressiveband: 1. Necronomicon, 2. Philazur, 3. Bates Motel; Beste Elektropopband: 1. Kosmos, 2. ALPHAMAY; Beste Cover/Revivalband: 1. exxited - Tribute Hit Show, 2. Crackerjacks, 3. Partyband Power; Beste A-Capella-Band: 1. Lukas Nadjiri; Beste Punkband: 1. Room Six, 2. G-Nurse; Bester Schlagersänger: 1. Fränk Hechler, 2. Thorsten Schmidt; Beste Schlagersängerin: 1. Lara Schröder, 2. Ines-Marie Jäger, 3. Anja Schröter, 3. Petra Schwar; Bestes traditionelles Weltmusikalbum: 1. Reidar Jensen; Bester Rocksänger: 1. Peer Lord, 2. Dorian Black; Bester Rocksong: 1. ALICE ROGER, 2. Andy Ost, 3. Impuls; Beste Popsängerin: 1. Jenny Bright, 2. Cathrine Jauer + Band, 2. Melanie Roth („Andy Ost“), 3. Pizzico di sole; Bester Popsänger: 1. Guiseppe Angelone, 2. Dorian Black, 3. Reset; Bester Popsong: 1. BB Thomaz, 1. Sabrina D’Andrea, 2. Radio Molino, 2. René Moreno, 3. Zweispur, 3. Echtzeit; Bestes Popalbum: 1. Couscous, 2. Pizzico di sole, 3. Zweispur; Beste Funk & Soul Sängerin: 1. Linda Schinkel, 2. Steff Heinken; Bester Funk & Soul Song: 1. René Moreno; Bester Hard Rock Song: 1. RAZZMATTAZZ, 2. RAZZMATTAZZ, 3. Confused Head; Bestes Hard Rock Album: 1. RAZZMATTAZZ, 2. Fahrenheit 212; Beste Metal-Band: 1. Mandragora Thuringia; Bester Metal-Song: 1. Mandragora Thuringia; Bester Jazz-Rock-Song: 1. Bonner Lunder; Bester Alternative-Song: 1. BB Thomaz, 2. Thomas Haag, 3. NiMa Lindner; Bestes Alternative-Album: 1. Couscous, 2. Mockemalör, 3. NiMa Lindner; Beste New-Age-Band: 1. Karin Devaki & Peter Ponduranga Bayreuther; Bester New-Age-Song: 1. Thomas Haag, 2. Reptile Expression, 3. Ganymed Swamp; Bester Rhythm & Blues Song: 1. ALWIN SMOKE; Bester Reggae-Sänger: 1. René Moreno; Bester Latin-Pop-Sänger: 1. René Moreno; Bester Latin-Pop-Song: 1. Thomas Haag, 2. René Moreno; Beste Folkrocksängerin: 1. Wendrsonn, 2. Karin Devaki & Peter Ponduranga Bayreuther, 3. Karin Devaki & Peter Ponduranga Bayreuther; Bester Folkrocksänger: 1. Wendrsonn, 2. Reidar Jensen, 3. Karin Devaki & Peter Ponduranga Bayreuther; Beste Folkrockband: 1. Nobody Knows, 2. Wendrsonn; Bester Folkrocksong: 1. Günter Ermann, 2. Klangfeder, 3. Wendrsonn; Bestes Folkrockalbum: 1. Wendrsonn, 2. Corny Held Band, 3. Nobody Knows; Beste Country-Sängerin: 1. Jenny Bright; Bester Country-Song: 1. Günter Ermann, 2. Jenny Bright, 3. Nobody Knows; Bestes Country-Album: 1. Nobody Knows; Beste Musicalsängerin: 1. Lara Schröder, 2. Schlossfestspiele Biedenkopf; Bester Musicalsänger: 1. Lukas Nadjiri, 2. Schlossfestspiele Biedenkopf; Bestes Musicalalbum: 1. Schlossfestspiele Biedenkopf; Bestes Rock-/Pop-Tonstudio: 1. cvmusic film/ton, 2. Detlef Blanke / d-tone; Kulturpreis für die Förderung der Rock- und Popmusik: 1. Conny Conrad, 2. Jennifer Sturm; Bester neuer Rock- und Popkünstler des Jahres: 1. Cathrine Jauer + Band, 2. Dorian Black, 3. Lyn Conary, 3. Riesenherz; Bestes CD-Album des Jahres (deutschsprachig): 1. Klangfeder, 2. Fährhaus, 3. Vivian van der Spree; Bestes CD-Album des Jahres (englischsprachig): 1. Alyzee, 1. Couscous, 2. Viola Tamm, 3. Cathrine Jauer + Band; Bester Song des Jahres (deutschsprachig): 1. Andy Ost, 2. Reset, 3. Kosmos; Bester Song des Jahres (englischsprachig): 1. Jaywalk, 2. Claudia K.; Beste Studioaufnahme des Jahres: 1. Zweispur, 2. Detlef Blanke / d-tone, 3. cvmusic film/ton; Beste Single des Jahres: 1. Jennifer Loosemore, 2. Ines-Marie Jäger; Bestes Musikvideo: 1. Sabrina D’Andrea, 2. Circus Genard, 2. Stefan Lauterbach, 3. Jaywalk; Beste Komposition: 1. Lisa Vuoso, 1. FR, 2. Pizzico di sole, 3. Pizzico di sole; Bester deutscher Text: 1. Vivian van der Spree, 2. Lisa Vuoso, 3. Fränk Hechler, 3. Herr Witte; Bestes Booklet und Inlaycard: 1. Fahrenheit 212, 2. Klangfeder, 3. Couscous; Bestes Instrumentalalbum: 1. Suntrigger; Bester Instrumentalsolist: 1. Wendrsonn; Bester Gitarrist: 1. Jimmy Gee, 2. Joe Heckel, 3. Mario S; Bester Schlagzeuger: 1. Quinju, 2. Leon Huber; Bestes Arrangement: 1. Reset; Bestes Blasinstrument: 1. Bettina Alms, 2. Quinju; Schirmherren Steffen Mues Bürgermeister der Stadt Siegen | Prof. Martin Maria Krüger Präsident des Deutschen Musikrates Gefördert aus Mitteln der Deutschen Popstiftung, des Deutschen Rock & Pop Musikerverbandes e.V. und des Kulturellen Jugendbildungswerkes e.V. Bisher publiziert und gesendet vom ZDF (Heute Journal, Aspekte, 3SAT), der ARD (BR, SWF, SR, WDR, NDR, HR) sowie VH-1 und SAT1. Jährlich publiziert über dpa in über 2.000 Tageszeitungen und Musikzeitschriften. KONGRESSZENTRUM SIEGERLANDHALLE SIEGEN 10. DEZEMBER 2016

Archiv

Musiker Magazin 4/2018 | 1/2019
Musiker Magazin 1/2018
Musiker Magazin 2/2018
Musiker Magazin 3/2018
Musiker Magazin 4/2018 | 1/2019
Musiker Magazin 02/2017
Musiker Magazin 04/2016 – 01/2017
Musiker Magazin 3/2017
Musiker Magazin 4/2017
Musiker Magazin 04/2015 – 01/2016
Musiker Magazin 02/2016
Musiker Magazin 03/2016
Musiker Magazin 04/2016 – 01/2017
Musiker Magazin 01/2015
Musiker Magazin 02/2015
Musiker Magazin 03/2015
Musiker Magazin 04/2015 – 01/2016
Musiker Magazin 01/2014
Musiker Magazin 02/2014
Musiker Magazin 03/2014
Musiker Magazin 03/2013