Aufrufe
vor 5 Jahren

Musiker Magazin 03/2013

  • Text
  • Musiker
  • Musik
  • Magazin
  • Mitglieder
  • Deutschen
  • Album
  • Musikbusiness
  • Texte
  • Zeit
  • Clio
  • Fitz
  • Air
  • Fernsucht
  • Safiya
  • Ulbrich
  • Petition
  • Band
  • Gema
Leslie Clio – „Meine Lieder sind reine Reflexion“ Lisa Fitz – „Der lange Weg zum Ungehorsam“ Eclipse Sol-Air – Eine Prog-Rock-Band will ohne Major-Deal hoch hinaus Fernsucht – Deutscher Pop-Preisträger 2012 Safiya – The Orient meets the Occident30 René Ulbrich – „So weit so nah!“ GEMA: Rechtsstaatswidrig? GEMA-Petition – Beschlussergebnis Deutscher Bundestag Das Groovephänomen – eine Analyse Führungsstile in Bands – Braucht jede Band einen Bandleader? Was ist eigentlich eine Band juristisch betrachtet

62 CD-REZENSIONEN

62 CD-REZENSIONEN monatliche Konzertreihe, die immer in den gleichen Clubs stattfindet. Und für seine Band sucht er sich jedes Mal andere Musiker - kollegen, die zu den erlesensten Musikern der nationalen und internationalen Musik - szene zählen. Den Bass spielt Martin Engelien aber immer selbst. Wer sich einen Eindruck dieser Kon zerte verschaffen möchte, dem lege ich wärms tens die CD „Go Music Two“ ans Herz, auf der Liveauf nahmen des Pro - gramms zu finden sind, zu denen man live „abrocken“ kann. Neben Klassikern wie „Eve Of Destruc tion“, „Walking By Myself“ oder auch „With Or Without You“ sind auch aktuelle Hits wie „Heavy Cross“ oder „Rolling In The Deep“ zu finden. Eine bunte Mischung aus professionell gespielten Songs also, bei der garantiert jeder Rock- und Popfan Spaß hat. www.martinengelien.de A.J.-D. KORODED »Dantalion« Seit der Gründung der Metalband KORODED im Jahr 1997 haben die Jungs mehr als 500 internationale und nationale Shows und zahlreiche Festivals gespielt. Stolze acht Alben bzw. EPs wurden veröffentlicht und seit der Neugründung 2010 wurde eine Menge neues Material geschrieben und live präsentiert. Die Anzahl der Fans wuchs und wuchs. Auf dem aktuellen Album „Dantalion“, das am 27.09.2013 erschien, zeigen KORODED deutlich, worum es bei ihrer Musik geht: Schwere Gitarrenriffs, treibende Drums, stampfende Gitarrenparts, kombiniert mit Growls und melodischen, cleanen Ge sangs - passagen. Hart und kompromisslos mit einer Menge Energie, Aggression und gleichzeitiger Harmonie. Man hat das Gefühl, als würden KORODED mit jedem weiteren Song eine Schippe mehr Power drauflegen. Das düstere und zugleich geheimnisvolle Piano-Outro hinterlässt zum Schluss noch eine wohlige Gänsehaut. Jeder, der auf die härtere Gangart des Metal bzw. auf gut produzierten und gespielten Metalcore steht, der sollte dieses Album unbedingt antesten, und ich hoffe, dass KORODED mit diesem Album internationale Beachtung finden werden. www.korodedofficial.com A.J.-D. BARTHEL & KALLEY »Individual« Wolfgang Barthel und Petra Kalley präsentieren Orientalfolkbluesrock: 17 aufge nomme Tracks zu einem wiederkehrenden Thema: „About inner peace“ – so auch der letzte Titel auf der CD. Der Sound und die Wahl der Instrumente wie die Dharbuka, Sitar, Saz und Udu erinnern an eine furiose Reise mit den 68ern durch die orientalische Welt der Bauchtänzerinnen, Turbane und tanzenden Derwische. Das Individuum, das durch jedes einzelne Instrument eine Stimme hat, kommt hier nicht vor. Man singt, spielt und tanzt sich in eine gemeinsame Stim mung. Insofern ist der Titel dieser Pro duktion irreführend. So wird zwar „I don’t care about traditions“ und „I don’t be lieve in anything…“ ge - sun gen bzw. behauptet, ist aber so gar nicht „individual", sondern so, wie der vierte Titel: „Helpless and Angry“. Das Cover zeigt wohl die berühmte Hagia Sophia, ursprünglich eine byzan tinisch-christ liche Kirche, später Moschee, heute ein Museum. Jasmines Tipp: „à chacun son gôut“ www.wolfgangbarthel.com Zu beziehen über: wolfgang.barthel@web.de J.B. OBO »Towermusic« Der hier erwähnte Tower ist der Wasser - turm von Darmstadt, in dem das Trio OBO u.a. diese Lieder seinen Zuhörern regelmäßig in Konzerten und Auftritten vorstellt. OBO bestehen aus dem Komponisten und Archi - tek ten Albrecht Pfohl (Gitarre), Klaus Dengler (Bass), Jorge Palomo (Perkussion/ Gitarre) und Vitold Rek aus Krakow (Kontrabass und Man doline). Zusammen spielen sie zarte, instrumentale Lieder. Zauberhafte klassische Gitarren begleiten den Hörer auf einer musi kalischen Reise durch die romanischen Länder rund um das Mittelmeer. Diese Musik schwingt und klingt einfach, leicht, durch die guten Instrumente und das harmonische Miteinander der beteiligten Musiker. Jasmines Tipp: „Eliale“ www.obo-towermusic.de J.B. RAINER MARKUS WIMMER »Mit 60« Passend zu seinem 60. Geburtstag veröffentlicht der Karlsruher Liedermacher Rainer Markus Wimmer sein Album „Mit 60“. Er selbst nennt seine Songs „Popchansons“, denn auch wenn einige die aktuelle CD in die Schlagerschublade stecken würden, dort wäre sie nicht wirklich gut aufgehoben. In seinen ehrlichen Texten nimmt Rainer Markus Wimmer kein Blatt vor den Mund und singt geradeaus, was er denkt. Er verpackt eine Menge Poesie, Spaß und ganz persönliche Lebensweisheiten in seine Texte und verpackt diese in lockere Gitarren musik, bei der er die Gitarren alle selbst einspielt. Dazu kommen noch ein dezent eingesetztes Schlag - zeug, Bass und das Saxofon, das in fast jedem Song für Abwechslung sorgt und dem Ganzen ein wenig Leichtig keit verleiht. http://www.jowa-music.de/news/wielandsanders.html A.J.-D. NICEFIELD »Seelengefährten« Einige Menschen haben das Glück, in ihrem Leben eine Art „Seelenverwandten“ kennenzulernen, der ähnlich denkt, ähnlich handelt und mit dem man sich beinahe wortlos verständigen kann. Von diesem „Seelen ver - wandten“ oder auch „Seelengefährten“ handelt die neue Single des Ehepaars mit dem Künstlernamen NICEFIELD. Mithilfe dieses neuen Songs drücken Susanne und Andreas textlich aus, was sie fühlen und was sie bewegt. Was man auch deutlich heraushört, ist die musikalische Weiter ent - wicklung des Ehepaars, das schon seit ca. zehn Jahren gemeinsam auf der Bühne steht. Und genau diese harmonische Bezieh ung macht ihre Musik so authentisch. Man fühlt buchstäblich mit und glaubt den beiden jedes Wort, das sie singen. Musikalisch be - wegt sich der Song wie auch schon die vorherigen Singles im Schlagerbereich. Dort sind die beiden schon zu einer festen Größe herangewachsen. www.nicefield.eu A.J.-D. LILA LINDWURM UND FRANK BODE »Piet, der Weihnachtspirat« „Piet, der Weihnachtspirat“ ist ein weihnachtliches Hörspiel für Kinder mit viel Musik und eine gelungene Abwechslung zu den ganzen traditionellen Weihnachtsliedern. Vor allem für die Kleinsten ist die schöne und lustige Geschichte rund um den Weih - nachtspiraten Piet ein echter Weihnachts - spaß. Aber auch die Älteren in der Familie kommen auf ihre Kosten, denn mit den vielen lustigen und kindgerechten Liedern kann jeder mitmachen und so wird die komplette Familie in Weihnachtsstimmung versetzt. Passend zur CD gibt es auch ein Kinderlieder- Mitmachtheaterprogramm, in dem die Zu - schauer ins Geschehen mit einbezogen werden. Ab Ende November stehen wieder einige Aufführungen im Programmplan von Lila Lindwurm, und wer es nicht zu den Terminen schafft, der kann sich auch nur die CD kaufen und zusammen mit den Kindern anhören. Erschienen ist die CD „Piet, der Weihnachtspirat“ zwar schon im letzten Jahr, aber da es sich hier um ein wirklich gelungenes Hörspiel für Kinder handelt und Weihnachten schon wieder vor der Tür steht, kann man dieses ruhig mal wieder empfehlen. www.lilalindwurm.de frankbode.wordpress.com A.J.-D. musiker MAGAZIN 3/2013

TITELSCHUTZANZEIGEN 63 Titelschutzanzeigen müssen uns fertig layoutet zugesandt weden. Sie können nur noch gegen Bargeld veröffentlicht werden Anzeige 45 x 20 mm (fertig layoutet): 20,– € für Mitglieder 30,– € für Nichtmitglieder MINDLIFT „Pretending to sleep“ VÖ: 28.09.2012 www.mindlift-music.com STEVE OX „How can I tell“ VÖ: 04.10.2013 so72@hotmail.de VOLTRAID „Enter the world“ VÖ: 19.04.2013 www.voltraid.com GUNTRAM PAULI „Rock Requiem“ VÖ: 14.09.2012 www.rock-requiem.de CHRISTIN KIEU „Big Star“ – Single – VÖ: 27.09.2013 www.christin-kieu.com STEVE OX „Songs from 2012/2013“ VÖ: 12.04.2013 so72@hotmail.de PASSWORD SILENCE „Listen to me“ VÖ: 10.08.2012 JAYCE TRUISE „Du bist da“ VÖ: 20.09.2013 DANNY JUNE SMITH „Für dich ganz allein“ VÖ: 12.04.2013 www.password-silence.de taner-y@hotmail.de www.danny-june-smith.de GREYHOUND GEORGE & THE BLUE DRIVERS „Driving the back roads“ VÖ: 13.07.2012 MAEGIE KOREEN „Die Seele des Chansons“ VÖ: 20.09.2013 DANNY JUNE SMITH „Made in June“ VÖ: 12.04.2013 www.greyhound-george.de/ BluesDrivers info@chanson-cafe.de www.danny-june-smith.de DIE ROTKEHLEN „Auftakt“ Aubaah „Urnenwahl“ MAEGIE KOREEN „RUHRPOTT SOLO“ VÖ: 22.06.2012 VÖ: 30.08.2013 VÖ: 22.02.2013 www.rotkehlen.de aubaah2005@email.de www.chanson-cafe.de Titelschutz in Anspruch für den Namen „TONZENTRALE“ in allen Schreibweisen, Schriftarten, Wortfolgen, Variationen,Abkürzungen, Darstellungsformen als Musikprojekt-, Künstler-, Band-, Label- und Produktnamen in allen in- und ausländischen Print-, Bild- und Tonmedien, elektronischen Medien und Nachfolgemedien, sowie Film-, Ton-, Buḧnen und sonstigen vergleichbaren Werken. // Bea Dickas, Vereinsstraße 9, 51103 Köln. DR. KARL SÖRGER „Entspannt fliegen“ VÖ: 22.06.2012 www.hochhouse-records.de ANYONE „Coming out“ VÖ: 09.08.2013 cuzilovemusic@yahoo.com MAEGIE KOREEN „Kleine Bühne im Exil“ VÖ: 08.02.2013 www.chanson-cafe.de THILO PLAESSER „Seven Moments Seven Movements“ VÖ: 22.06.2012 www.thiloplaesser.de INFOOSION „Zuhause“ VÖ: 02.08.2013 www.infoosion.com REINER KAVALIER „Die schönste der Rosen“ VÖ: 08.02.2013 www.walter-strom.de MAN-FRED! „Tiger (Nur für dich)“ VÖ: 11.10.2013 SIGGI ROSE „Der Ring an deinem Finger“ VÖ: 26.07.2013 www.siggi-rose.de EDGAR WEILER „Love Hurts – Eddition VIII“ VÖ: 01.02.2013 www.edgarweiler.de CD-Veröffentlichungen in den weltweiten digitalen Downloadportalen über – MUSIKER ONLINE – Infos: info@musikermagazin.de MIRIAM KÖPKE „Devil or Angel“ VÖ: 11.10.2013 www.miriamkoepke.de Reiner Kavalier „Die Rosen von Malaga“ VÖ: 05.07.2013 www.walter-strom.de CONTRACRASH „Apocalypse rising“ VÖ: 16.11.2012 www.contracrash.com NIGHT TRACE „Light shade“ CHRISTIN KIEU „Big Star“ MANUELA SIEBER „Kann sein“ STEVE OX „Bank“ VÖ: 12.10.2012 sven.hamers.filmmusik@gmx.de VÖ: 11.10.2013 www.christin-kieu.com VÖ: 21.06.2013 info@manuela-sieber.de VÖ: 16.11.2012 so72@hotmail.de SEHERPSALMS „SeherPsalms“ VÖ: 28.09.2012 www.seherpsalms.net BARRY MALLONEY „When will the wind“ VÖ: 11.10.2013 www.barrymalloney.com BATISSE „Hallo Erde!“ VÖ: 07.06.2013 ablinger@qwelle.de KNIGHT MOVE „Share my desire“ VÖ: 09.11.2012 www.knightmove.de SIMON SONIC „Let’s chant“ VÖ: 28.09.2012 www.mindlift-music.com MAEGIE KOREEN „Maegie Koreen singt Ringelnatz“ VÖ: 04.10.2013 www.chanson-cafe.de STEFANIE RUMMEL „Send In The Songs“ VÖ: 10.05.2013 kontakt@one-womanshow.de KNIGHT MOVE „The tales of Dorian Grey“ VÖ: 09.11.2012 www.knightmove.de 3/2013 musiker MAGAZIN

Archiv

Musiker Magazin 4/2018 | 1/2019
Musiker Magazin 2/2019
Musiker Magazin 1/2018
Musiker Magazin 2/2018
Musiker Magazin 3/2018
Musiker Magazin 4/2018 | 1/2019
Musiker Magazin 02/2017
Musiker Magazin 04/2016 – 01/2017
Musiker Magazin 3/2017
Musiker Magazin 4/2017
Musiker Magazin 04/2015 – 01/2016
Musiker Magazin 02/2016
Musiker Magazin 03/2016
Musiker Magazin 04/2016 – 01/2017
Musiker Magazin 01/2015
Musiker Magazin 02/2015
Musiker Magazin 03/2015
Musiker Magazin 04/2015 – 01/2016
Musiker Magazin 01/2014
Musiker Magazin 02/2014
Musiker Magazin 03/2014
Musiker Magazin 03/2013