Aufrufe
vor 2 Jahren

Musiker Magazin 02/2016

  • Text
  • Musik
  • Musiker
  • Album
  • Magazin
  • Deutschen
  • Bester
  • Bestes
  • Zeit
  • Dexico
  • Deutscher
Deutscher Rock & Pop Preis 2016 Deutscher Rock & Pop Preis 2015 – Mehr Deutschsprachiges, mehr Solo Deutscher Rock & Pop Preis 2016 – Anmeldung EchtZe!t – Rock aus Bochum VOICES OF SUNRISE – Stimmen wie ein Sonnenaufgang DEXICO … komm nach Dexicopolis! PFLASTER – Lieder irgendwo zwischen sonnenwarmen Sandstränden und dem rauen, tiefen Meer Robert Mietzner – Songwriter, Entertainer, Sänger und Pianist FALK – Er beleidigt aufs Charmanteste, er pöbelt so unfassbar liebevoll und er ist dabei immer niveaulos auf allerhöchstem Niveau Ines Omenzetter : „Angekommen“ – Ein Album, ohne mich zu verbiegen! Patrick Nowak – Die Liebe zur Musik bietet eine willkommene Abwechslung zum beruflichen Alltag bst Becker Studio Technik – Interview mit Matthias Becker Musiker trifft auf Versicherungsmensch – Wir sprechen über die Absicherung von Übungsräumen und die Transporte zum Gig Ärger mit dem Nachbarn – Bin ich zu laut? Was ist eigentlich erlaubt? Wer beurteilt die Lautstärke meines Übungsraumes?

22 STORIES DEXICO …

22 STORIES DEXICO … komm nach Gerade erst im Dezember standen DEXICO beim Deutschen Rock & Pop Preis auf der Bühne, wo sie den „Pop Preis“ gewannen. Nun haben sie schon ihr erstes Album „Dexicopolis“ in der Tasche. Mit uns haben sie über die Entstehung der ersten Platte und das Arbeiten in einer Zehn-Mann-Band gesprochen. MM: Euer erstes Album „Dexicopolis“ wurde gerade veröffentlicht. Könnt ihr schon etwas zu dem Sound und dem Inhalt verraten? DEXICO: Der Name „Dexicopolis“ steht für einen imaginären Kosmos voller Energie und Lebens - freude. Der Sound der Platte und die Geschichten, die in den Songs erzählt werden, sollen genau das vermitteln. Wir haben „Dexicopolis“ fett und modern produziert. Unser Anspruch in Sachen Sound design war es immer, möglichst lebendige Klänge zu schaffen, um die Emotionen unserer Musik perfekt darzustellen. musiker MAGAZIN 2/2016

STORIES 23 Sicherheit mit einem Dreh: »Ring Lock« DEXICOPOLIS! MM: Euer Musikstil nennt sich Big Pop und tatsächlich klingt eure Musik sehr unkonventionell. Wie würdet ihr das Genre beschreiben? DEXICO: Wir haben uns nach der Album-Produktion für die Bezeichnung „Big Pop“ entschieden. Pop deswegen, weil wir hoffen und glauben, dass man unsere Musik mag, man sie also als populär bezeichnen kann. Big deswegen, weil wir das Album fett produziert haben. Schlagzeug, Per - kussion, Bass, verschiedene Gitarren und Tasteninstrumente, Trompeten, Posaune, Saxophone, teilweise weitere Blasinstrumente, ein Streich quar - tett, Frauenstimmen und natürlich der Gesang von Bench. Für den letzten Titel des Albums „Der Dschungel hat geladen“ haben allein unsere beiden Schlagzeuger über 100 Spuren eingespielt, um unserer Idee des Songs und der Bezeichnung Big Pop gerecht zu werden. »Ring Lock« Stative und Distanzrohre von König & Meyer. Weil die Lautsprechermembran vibrieren soll – und nicht die Box: »Ring Lock« Produkte von König & Meyer bieten Sicherheit beim Gig. Vom Stativ über Distanzrohre bis hin zu Adaptern. Mit einem Dreh am Spannring sitzt jede Box absolut fest auf dem Stativ. Zuverlässig und vibrationsfrei. Highend-Zubehör von König & Meyer. 5 Jahre Garantie · Made in Germany www.k-m.de

Archiv

Musiker Magazin 3/2018
Musiker Magazin 2/2018
Musiker Magazin 1/2018
Musiker Magazin 4/2017
Musiker Magazin 3/2017
Musiker Magazin 02/2017
Musiker Magazin 04/2016 – 01/2017
Musiker Magazin 03/2016
Musiker Magazin 02/2016
Musiker Magazin 04/2015 – 01/2016
Musiker Magazin 03/2015
Musiker Magazin 02/2015
Musiker Magazin 01/2015
Musiker Magazin 03/2014
Musiker Magazin 02/2014
Musiker Magazin 01/2014
Musiker Magazin 03/2013