Aufrufe
vor 4 Jahren

Musiker Magazin 01/2014

  • Text
  • Musiker
  • Bester
  • Gema
  • Musik
  • Bestes
  • Magazin
  • Deutschen
  • Album
  • Deutsche
  • Deutscher
  • Judith
  • Holofernes
  • Tokunbo
Deutscher Rock & Pop Preis 2013 – Rückblick Deutscher Rock & Pop Preis 2014 – Anmeldung Tokunbo – Queen of Folk Noir Heinz Rudolf Kunze – „Stein vom Herzen“ Wattenläufer – Rockin’ all över de Dörp Judith Holofernes – Helden-Frontfrau schwingt „Ein leichtes Schwert“ Barbara Zanetti – ihre Lieder erzählen von tiefen Gefühlen und beschwinglichen Erlebnissen Christin Kieu – Deutsche Songpreisträgerin 2013 Mike Sprunkel Band – Vier Männer und ein Groove, der die Erde beben lässt Archiv der Klänge – Das Deutsche Musikarchiv GEMA-Petition – Beschlussergebnis Deutscher Bundestag Aspekte des „Samplings“ – Eine Frage des Sounds? Coverversionen

14 FESTIVAL 32.

14 FESTIVAL 32. DEUTSCHER ROCK & POP PREIS 2014: NEBENKATEGORIEN Bitte gewünschte Musiksparte(n) ankreuzen und CD (pro Sparte eine CD!) beilegen! Der jeweils 1. Song wird gewertet! BEREICH ROCK: ❑ 34 Beste Rocksängerin ❑ 35 Bester Rocksänger ❑ 36 Bester Rocksong ❑ 37 Bestes Rockalbum BEREICH POP: ❑ 38 Beste Popsängerin ❑ 39 Bester Popsänger ❑ 40 Bester Popsong ❑ 41 Bestes Popalbum BEREICH FUNK & SOUL: ❑ 42 Beste Funk-&-Soul-Sängerin ❑ 43 Bester Funk-&-Soul-Sänger ❑ 44 Bester Funk-&-Soul-Song ❑ 45 Bestes Funk-&-Soul-Album BEREICH HARD ROCK: ❑ 46 Beste Hard-Rock-Sängerin ❑ 47 Bester Hard-Rock-Sänger ❑ 48 Bester Hard-Rock-Song ❑ 49 Bestes Hard-Rock-Album BEREICH METAL: ❑ 50 Beste Metal-Sängerin ❑ 51 Bester Metal-Sänger ❑ 52 Beste Metal-Band ❑ 53 Bester Metal-Song ❑ 54 Bestes Metal-Album BEREICH JAZZ-ROCK: ❑ 55 Beste Jazz-Rock-Sängerin ❑ 56 Bester Jazz-Rock-Sänger ❑ 57 Beste Jazz-Rock-Band ❑ 58 Bester Jazz-Rock-Song ❑ 59 Bestes Jazz-Rock-Album BEREICH ALTERNATIV: ❑ 60 Beste Alternativ-Sängerin ❑ 61 Bester Alternativ-Sänger ❑ 62 Bester Alternativ-Song ❑ 63 Bestes Alternativ-Album BEREICH NEW AGE: ❑ 64 Beste New-Age-Band ❑ 65 Bester New-Age-Song ❑ 66 Bestes New-Age-Album BEREICH RHYTHM & BLUES: ❑ 67 Beste Rhythm-&-Blues-Sängerin ❑ 68 Bester Rhythm-&-Blues-Sänger ❑ 69 Beste Rhythm-&-Blues-Band ❑ 70 Bester Rhythm-&-Blues-Song ❑ 71 Bestes Rhythm-&-Blues-Album BEREICH REGGAE: ❑ 72 Beste Reggae-Sängerin ❑ 73 Bester Reggae-Sänger ❑ 74 Beste Reggae-Band ❑ 75 Bestes Reggae-Album BEREICH LATIN-POP: ❑ 76 Beste Latin-Pop-Sängerin ❑ 77 Bester Latin-Pop-Sänger ❑ 78 Beste Latin-Pop-Band ❑ 79 Bester Latin-Pop-Song ❑ 80 Bestes Latin-Pop-Album BEREICH FOLKROCK: ❑ 81 Beste Folkrocksängerin ❑ 82 Bester Folkrocksänger ❑ 83 Beste Folkrockband ❑ 84 Bester Folkrocksong ❑ 85 Bestes Folkrockalbum BEREICH COUNTRY: ❑ 86 Beste Country-Sängerin ❑ 87 Bester Country-Sänger ❑ 88 Bester Country-Song ❑ 89 Bestes Country-Album BEREICH GOSPEL: ❑ 90 Beste Gospel-Sängerin ❑ 91 Bester Gospel-Sänger ❑ 92 Beste Gospelgruppe ❑ 93 Bester Gospel-Song ❑ 94 Bestes Gospel-Album BEREICH MUSICAL: ❑ 95 Beste Musicalsängerin ❑ 96 Bester Musicalsänger ❑ 97 Bestes Musicalalbum (Pro Einzelsparte können bis zu 3 Preisträger ausgezeichnet werden!) Die Anmeldeformulare können auch unter www.musiker-online.tv heruntergeladen werden. 32. DEUTSCHER ROCK & POP PREIS 2014: SONDERAUSZEICHNUNGSKATEGORIEN MUSIKBUSINESS: ❑ 98 Bestes Rock-/Pop-Tonstudio (Preis-Leistungs-Verhältnis) Bew.: CD, Studioausstattung, Mietpreis etc. ❑ 99 Bestes kreatives Independent-Label (Rock & Pop) Bew.: Produktionsübersicht (CD), Vertriebswege etc. ❑ 100 Bester Independent Musikverlag (Rock & Pop) Bew.: Künstlerübersicht, Vermarktungsstrategie etc. ❑ 101 Beste Booking-Agentur (Rock & Pop) Bew.: Künstler-, Konzert- und Tourneeübersicht ❑ 102 Erfolgreicher Musikmanager (Rock & Pop) Bew.: Künstler- und Vermarktungsunterlagen ❑ 103 Erfolgreicher Musikproduzent (Rock & Pop) Bew.: Künstler- und Produktionsangaben, CD ❑ 104 Kulturpreis für die Förderung der Rock- & Popmusik in Deutschland Bew.: Auf Empfehlung – keine Gebühren fällig! MUSIKPRODUKTION: ❑ 105 Bester neuer Rock- und Popkünstler des Jahres ❑ 106 Bestes CD-Album des Jahres (deutschsprachig) ❑ 107 Bestes CD-Album des Jahres (englischsprachig) ❑ 108 Bester Song des Jahres (deutschsprachig) ❑ 109 Bester Song des Jahres (englischsprachig) ❑ 110 Beste Studioaufnahme des Jahres ❑ 111 Beste Single des Jahres ❑ 112 Bestes Musikvideo ❑ 113 Bester deutscher Text ❑ 114 Bestes Booklet und Inlaycard ❑ 115 Beste Instrumentalband ❑ 116 Bestes Instrumentalalbum INSTRUMENTALISTEN: ❑ 117 Bester Instrumentalsolist ❑ 118 Bester Gitarrist ❑ 119 Bester Keyboarder ❑ 120 Bester Schlagzeuger ❑ 121 Bester Bassist ❑ 122 Bester Percussionist ❑ 123 Bestes Arrangement ❑ 124 Bestes Blasinstrument musiker MAGAZIN 1/2014 EINSENDESCHLUSS: 1. JULI 2014 ✁

STORIES 15 TOKUNBO Queen of Folk Noir Ich bin Tokunbo, ehemals Sängerin der Band Tok Tok Tok, und habe gerade mein Solo-Debüt „Queendom Come“ veröffentlicht. Mit meinem Produzententeam, bestehend aus Matthias Meusel und Ulrich Rode, habe ich mein Album im letzten Jahr aufgenommen, und nun steht es in die Läden. Nachdem wir mit Tok Tok Tok alles erreicht aus der ersten Auswahl von 20 Songs fiel zwar haben, was man sich wünschen kann, nicht leicht, aber getreu nach dem Motto „kill fünf German Jazz Awards, die Auszeich nung mit dem Grand Prix der französischen Urheber - rechts gesellschaft SACEM, Konzerte und Auf - nahmen mit dem NDR Pops Orchestra und dem Filmorchester Babelsberg, ist die Zeit ge - your darlings“ haben wir die Essenz destilliert. Musikalisch prägen dabei Singer/Songwriter- Elemente, dunkle Gitarrenklänge und Vintage- Soul-Anleihen meinen neuen Stil, den ich 'folk noir' getauft habe. kommen, mit meinem Solo-Debüt musikalisch neue Wege zu gehen. MM: Erzähl uns, wie dein Album „Queen dom Come“ entstanden ist. TOKUNBO: Für das Album wollte ich erstmals mit Produzenten arbeiten und konnte Matthias „Maze“ Meusel und Ulrich Rode, die mit Künstlern wie Roger Cicero, Bosse und Xavier Naidoo auf den großen Bühnen Deutschlands unterwegs sind, für mein Projekt gewinnen. Die Songs für „Queendom Come“ stammen aus meiner Feder und haben in der Arbeit mit den beiden Produzenten, die zugleich auch Mit - glieder meiner Band sind, ihren Sound und den letzten Feinschliff bekommen. Das Aussieben Aufgenommen haben wir in der familiären Atmosphäre des Hamburger BluHouse Studios, wo wir uns völlig zurückziehen und in aller Seelen ruhe an den Songs und am Sound feilen konnten. Mit Ulrich Rode an der Gitarre und Matthias Meusel am Schlagzeug habe ich die Traumbesetzung gefunden für meine Klang - ästhetik, die filigran gearbeitete Gitarren me lo - dien mit Lo-Fi-Vintage-Sound verwebt. Christian Flohr hat das Bass-Fundament ge - liefert, ein paar musikalische Gäste haben zu den Texturen des Albums beigetragen, und zu guter Letzt haben die Streicher-Arrange ments der Geigerin Anne de Wolff (BAP) den „folknoir“-Sound veredelt. Als Musikerin stand für mich schon immer künstlerische Autonomie an erster Stelle. Die Vision für meine Platte, sowohl musikalisch als auch visuell, war von Anfang an sehr klar. Mit meinem Labelvertrag mit Creative Talents konnte ich mir mein Wunschteam zusammenstellen und meine Veröffentlichung eigenständig gestalten. Durch meine jahrelange Arbeit mit Tok Tok Tok in Frankreich geht es auch dort nahtlos weiter und „Queendom Come“ wird dank meines dortigen Managers auch in Frankreich veröffentlicht. Unser Auftakt dazu fand mit einer großen Re cord-Release-Show mit meiner Band im renommierten Club Divan du Monde in Paris statt. 8 1/2014 musiker MAGAZIN

Archiv

Musiker Magazin 4/2018 | 1/2019
Musiker Magazin 1/2018
Musiker Magazin 2/2018
Musiker Magazin 3/2018
Musiker Magazin 4/2018 | 1/2019
Musiker Magazin 02/2017
Musiker Magazin 04/2016 – 01/2017
Musiker Magazin 3/2017
Musiker Magazin 4/2017
Musiker Magazin 04/2015 – 01/2016
Musiker Magazin 02/2016
Musiker Magazin 03/2016
Musiker Magazin 04/2016 – 01/2017
Musiker Magazin 01/2015
Musiker Magazin 02/2015
Musiker Magazin 03/2015
Musiker Magazin 04/2015 – 01/2016
Musiker Magazin 01/2014
Musiker Magazin 02/2014
Musiker Magazin 03/2014
Musiker Magazin 03/2013